© Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental hebt die Preise für Motorradreifen mit Wirkung zum 1. Mai 2011 europaweit um fünf Prozent an. „Die Kosten für unsere Rohmaterialien, vor allem für Kautschuk und Ölerzeugnisse, sind seit dem letzten Jahr teilweise um mehr als das Doppelte gestiegen“, erläutert Andreas Faulstich, Leiter Marketing und Vertrieb Motorradreifen von Continental. „Wir kommen daher nicht an einer Preisanpassung vorbei.“

Die Erhöhung um fünf Prozent decke, so Faulstich, nicht alle gestiegenen Kosten und sei damit so moderat wie möglich gehalten worden. Um den möglicherweise weiter steigenden Kosten zu begegnen, prüft Continental derzeit, schneller von den fossilen Materialien auf nachwachsende oder alternative Rohstoffe umzusteigen als bisher geplant. Da die erforderlichen Versuche dafür allerdings sehr umfangreich und zeitaufwändig sind, sieht Faulstich kurzfristig keine deutliche Entspannung der Kostensituation.

Klaus Engelhart

Continental AG I Rubber Group
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit I Division Pkw-Reifen
Media and Public Relations I Passenger and Light Truck Tire Division
Pressesprecher Pkw- / Zweiradreifen I Press Officer PLT- / Two-Wheel
Vehicle Tires

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttnerstraße 25,
D – 30165 Hannover, Germany

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *