Rollei eGimbal G4 Plus

Rollei eGimbal G4 Plus universell für alle Action Cams

Mit seiner neuen eGimbal-Modellreihe stellt Rollei drei Kamera-Stabilisatoren für ruhige, aus der Hand gefilmte Videos vor. Die Modelle sind speziell für das Filmen mit Actioncams entwickelt. Durch eingebaute geräusch- und bürstenlose Motoren sowie eine leichte Bauweise ist eine absolut ruhige Kameraführung jederzeit gewährleistet.

Verwackelte Videoaufnahmen müssen nicht sein. Die beiden Modelle Rollei eGimbal G4 und Rollei eGimbal G4 Plus stellen durch den extrem glatten Motor mit starker Flugzeug-Aluminium-Struktur eine ruhige Kameraführung jederzeit sicher. Die beiden Modelle sind auf allen drei Achsen (Höhenwinkel, Rollwinkel, Richtungswinkel) verstellbar und bieten zusätzlich eine stufenlos steuerbare vertikale 320-Grad-Neigung. So sind Dreharbeiten auf dem Kopf, knapp über dem Boden oder stabilisierte Selfies selbst bei voller Action möglich.

Mit einem Gewicht von 265 Gramm können der Rollei eGimbal G4 und der G4 Plus bequem über lange Zeit in der Hand gehalten werden. Die Grifflänge von 118 mm und das schlanke Design sind ergonomisch ideal, um die beiden Gimbals mit einer Hand zu bedienen. Regelmäßige Firmware-Updates sorgen darüber hinaus für eine Weiterentwicklung von Leistung und Funktionalität.

Der Rollei eGimbal G4 ist dabei speziell für die GoPro® Hero[3, 3+ oder 4] (ohne Unterwasser-Gehäuse) konzipiert und ab sofort für 399,99 Euro (UVP) verfügbar.

Der Rollei eGimbal G4 Plus eignet sich für alle Actioncams mit einer Höhe von 33 – 51 Millimeter und LCD BacPac (ohne Unterwasser-Gehäuse) und ist ab Ende September für 399,99 Euro (UVP) verfügbar.

Rollei eGimbal G5

Rollei eGimbal G5

Mit dem Rollei eGimbal G5, der ebenfalls extra für die GoPro® Hero[3, 3+ oder 4] (ohne Unterwasser-Gehäuse) konzipiert wurde, hat man seine Aufzeichnungen jederzeit im Blick.

Durch den USB-Kameraanschluss ist das Live-Bild auf einem in den Kamera-Stabilisator integrierten, bis 270 Grad drehbaren 3,5-Zoll-LCD-Monitor sichtbar. Das leicht und kompakt gebaute Modell verfügt zudem über zwei Achsen mit einem geräusch- und bürstenlosen Motor und nutzt ein Gyroskop, das Bewegungen präzise und schnell ausgleicht. Dadurch ist eine ruhige Kameraführung in der Horizontalen immer gewährleistet.

Der leistungsstarke Lithium-Polymer-Akku lässt sich bequem über den Handgriff aufladen und hat eine Laufzeit von bis zu zwei Stunden. Des Weiteren ist ein leistungsstarker MCU-32-Bit-Chip mit einem erweiterten Stabilisierungsalgorithmus in das Gerät eingebaut. Dadurch ist ein Reaktionsausgleich von bis zu 20.000 Mal pro Sekunde möglich. In der Vertikalen lässt sich der eGimbal G5 um eine Neigung von 180 Grad stufenlos steuern. Außerdem ist der Haltegriff um 360 Grad drehbar. Durch seine automatische Kalibrierung lässt sich das Gerät sofort in Betrieb nehmen.

Der Rollei eGimbal G5 ist ab sofort für 399,99 Euro (UVP) verfügbar.

Alle Infos zu den neuen eGimbals gibt es hier (klicken)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *