Essen Motor Show

Die 44. ESSEN MOTOR SHOW und der ganz neu in einer kompletten Halle geschaffene Motorrad- und Scooter-Bereich wartet mit vielen Highlights auf:

Am Montag, den 21.11.2011 stellte das Organisations-Team den geladenen Medienvertretern bereits die ersten Flagschiffe für die diesjährigen Themengebiete:

  • Speed Bike Show
  • Live Tuning Battle
  • Boxengasse
  • Elektromobilität

vor.

Namhafte Vertreter aus diesen Bereichen präsentierten sich für erste Interviews und Kontaktaufnahmen wie z.B. Wolfgang Knitterscheidt mit seinem Sieger-Custombike frisch aus Daytona, der AREA 51.

Das brutale HEMI ROCKET II Trike wurde aus England eingeflogen. Der Gewinner von allen vier zu erreichenden Titeln in der Welt- und Europameisterschaft im Elektro-Rennmotorrad-Bereich, das MÜNCH RACING Team, stellt in Halle 4 das Model TTE 1 samt Equipment vor.

Die deutsche Motorradrennfahrerin Katja Poensgen, testete die Münch TTE1, und stellte sich auf der Pressekonferenz als Moderatorin für den erstmalig in diesem Jahr anstehenden Live-Tuning-Wettkampf (Halle 4) vor. Bei der Live-Präsentation zeigen zwei bekannte Mechaniker ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Umbau von Serien- zu Rennmotorrädern. Am Beispiel einer Yamaha R6 wollen die Wettkampf-Schrauber demonstrieren, dass Tuning auch kostengünstig möglich ist. Katja wird die Details der Live-Action erklären.

© Sabine Welte

Die 3. SPEED BIKE SHOW zeigt an die 70 individuelle Motorräder und Scooter, aufgebaut von Amateuren und Profis, für Show, Straße und Rennstrecke.

U.a. stellt LSL Motorradtechnik seine auf der EICMA in Mailand vor zwei Wochen präsentierte Triumph Tiger UrbanX vor, KMP (Kris Moto Pieces) aus Frankreich ist mit drei drei spektakuläre Umbauten dabei, und BOOM-Trikes aus Sontheim stellt mit 351 PS/220 Nm das stärkste Hayabusa-Trike in die Halle.

Die 44. ESSEN MOTOR SHOW beginnt am Samstag , 26.11. und läuft bis zum Sonntag, 04.12.2011.
Alle Infos unter: www.essen-motorshow.de

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *