© www.glemseck101.de / Glemseck 101

Nach dem großen Erfolg von 2010 (ca. 50.000 Besucher), wird auch dieses Jahr das Glemseck und seine berühmte Start-Ziel Gerade der ehemaligen Solitude-Rennstrecke, in der Zeit vom 02. – 04. September 2011, Schauplatz eines in Deutschlands einzigartigen Motorradevents.

»Glemseck 101« – das marken- und typübergreifende Motorradtreffen bietet den Besuchern, bei freiem Eintritt, eine eindrucksvolle Vielfalt über sechs Jahrzehnte Motorradfahren, Typen, Charaktere und Szene, die alle Facetten des Themas Motorradfahren aufnimmt.

2011 ist das »Glemseck 101«, neben der Attraktion aus drei Sprintrennen, Händlermeile und Live-Musik, ein Treffpunkt von Designern, Konstrukteuren, Entwicklern und ihren Motorrädern aus ganz Europa. Über das Wochenende vom 02. bis 04. September finden sich hier internationale Persönlichkeiten und Trendsetter zusammen um untereinander zu diskutieren, zu vergleichen und sich Inspiration direkt aus der Szene zu holen. Dazu kommen Fahrzeugpräsentationen von Marken und Motorrädern die in Design und Technik innovativ wie exotisch sind.

2011 stellen wir in unserem neuen Bühnenprogramm »101 Motortalk« diese Persönlichkeiten, ihre Motorräder und Marken vor, und diskutieren u.a. auch über die Zukunft des Motorrades und wie die Trendsetter der Szene diese Zukunft sehen. Von alternativen Antrieben, über den Rennsport bis zur Jugend die wieder auf das Zweirad zurück findet.

2011 wird im Rahmen des »101-Motortalks« von Thiel Motorsport die neu entwickelte Norton Commando 961 vorgestellt. Eines der ersten Serienexemplare in Deutschland.

Neben Marc Wilsmore, dem Gründer des neuen »Ace Cafe London«, wird am Samstag Guy Martin unsere Veranstaltung besuchen und am Sprintrennen teilnehmen. Ausgezeichnet mit 13 Podiumsplätzen der berüchtigten »TT« – der Isle of Man »Tourist Trophy« und Protagonist des fulminanten TT3D Dokumentarfilms »Closer to to Edge«, ist Guy Martin einer der z. Zt. bekanntesten Fahrer und Helden des internationalen Straßen-Rennsports.

In der Tradition diese Straßen-Rennsports und der historischen Solitude Rennstrecke wird am Sonntag ein »101 Best Racebike Design Wettbewerb« veranstaltet, mit dem Hauptaugenmerk auf moderne, Vollverkleidete Supersport-Motorräder und ihre Besitzer.

Innerhalb des »Glemseck 101« und seiner Rennen wie Design-Wettbewerbe, finden sich noch viele weitere treibende Kräfte und Fahrzeuge aus allen Motorradbereichen. Das »Glemseck 101« hat sich durch seinen Standort und seine Aktionen zu einem der führenden Treffen der gesamten Szene entwickelt.

Näher dran am Motorrad ist man nur, wenn man selber fährt.

Infos: www.glemseck101.de

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Klassisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *