© Triumph Tiger 800 und Tiger 800 XC

TRIUMPH hat bei Wahrnehmung seiner Produktbeobachtungspflicht festgestellt, dass an den Modellen Tiger 800 und Tiger 800 XC mit und ohne ABS der Motor aufgrund eines schlechten Leerlaufverhaltens absterben kann, wenn die Drosselklappen geschlossen werden.

Aus diesem Grund muss der Motormanagement-Steuereinheit eine neue Software aufgespielt werden, die verbesserte Leerlaufeigenschaften bietet.

Betroffen von der offiziellen Rückrufmaßnahme sind alle Modelle des Typs TRIUMPH Tiger 800 und Tiger 800 XC (mit und ohne ABS) der Modelljahre 2011 und 2012 bis Seriennummer 514871 (das entspricht den letzten sechs Ziffern der 17-stelligen Fahrzeugidentifizierungsnummer). Zur Mängelbehebung werden alle Fahrzeughalter gebeten, umgehend einen Termin mit ihrem

TRIUMPH-Vertragshändler zu vereinbaren, damit die Software aktualisiert werden kann. In den nächsten Tagen werden die Halter auch direkt vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) angeschrieben.

Weitere Informationen zu TRIUMPH erhalten Sie bei:

Uli Bonsels
Pressesprecher
Triumph Motorrad Deutschland GmbH
Raiffeisenstr. 1
D-61191 Rosbach v.d. Höhe
Tel. 06003-8290941
Fax 06003-8290944
Email: uli.bonsels@triumph.co.uk
www.triumphmotorcycles.com

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *