© TT3D - Closer to the Edge

Der Film TT3D – Closer to the Edge, lebt von der Faszination der Isle of Man. Er ist eine Mischung aus Dokumentarfilm und Charakterdarstellung.

Der Film entstand unter der Regie von Richard de Aragues und wurde in 3D-Technologie aufgenommen. Voraussichtliche Premiere im April 2011.

Er ist vollgepackt mit Highspeed-Sequenzen des legendären Rennens, vergisst aber nicht die Menschen hinter den Visieren. Menschen die von dem Rennen besessen sind und ihr Leben aufs Spiel setzen um an der legendären TT teil zu nehmen. Die persönlichen Einblicke beweisen aber eindrücklich, dass es sich bei den Racern eben NICHT um Selbstmörder, sondern um reinrassige Motorsportler mit „Big Balls“ handelt.

Auch die Faszination der Zuschauer, die jedes Jahr zu tausenden auf die Insel pilgern, um ihre „Helden“ hautnah zu erleben, wird eindrücklich vermittelt.

© TT3D - Closer to the Edge

Ein Teil des Films spiegelt die Rennrivalität zwischen Guy Martin und Ian Hutchinson wieder. Guy Martin der 2010 unbedingt als „King of Mountain“ auf dem Podest stehen wollte, und die harte Arbeit von Ian Hutchinson um an der Spitze zu bleiben.

Als Erzähler wurde Jared Leto gewonnen, bekannt aus wie „Fight Club, Panic Room American Psycho, Alexander requiem for a Dream usw.

Fazit: Ein eindrucksvoller Film mit Dokumentar-Charakter über die Isle of Man 2010, der den Zuschauer hautnah in das Renngeschehen eintauchen lässt und auch hinter die Kulissen von Mensch und Veranstaltung blickt.

Der Film läuft in englischen Kinos, soll aber auch als DvD erhältlich sein.
Die Website:  www.cinemanx.com wird gerade erstellt

Beeindruckender Trailer auf Gaskrank TV

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *