Die Bimota Tesi 3D ist bemerkenswert anders, voller revolutionärerer Lösungen, ausverkauft und  eines der einzigartigsten Motorräder der Welt.

© Bimota

Eins steht fest: Wo die Tesi 3D auftaucht bleiben die Menschen stehen. Bildschön in ihrer Zweifarb-Lackierung und einfach anders als andere Motorräder – das sorgt für offene Münder und zahlreiche Photo-Shootings.

Bimota war schon immer bekannt für handwerklich sauber und filigran ausgeführte technische Lösungen. Bei der Tesi 3D hat man dies auf die Spitze getrieben!

Die traditionell, aus anderem Motorrädern,  bekannte Gabel wurde ersetzt durch eine Vorderrad-Gitterrohrschwinge aus Chrom-Molybdän-Rohren und eine mechanisch betätigte Achsschenkel-Lenkung. Die Federung erfolgt über ein Umlenksystem mit einem – auf  Zug belasteten – Extrem-Tech-Federbein.

© Bimota

Der Rahmen besteht aus zwei Omega-förmigen Leichtmetallplatten, und die Tesi zeigt diese auch voller Selbstbewusstsein. Der eingesetzte 1100er Ducati-Motor erlaubt eine extrem schlanke Bauweise. Geändert wurde von Bimota das Motorenmanagement um Leistung und Drehmoment des V2 zu steigern.

Die filigrane Hinterradschwinge fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein, und verfügt am Ende über angeschraubte Alu-Endplatten.

© Bimota

Vorne und hinten rollt die Tesi 3D auf goldenen, geschmiedeten Aluminium-Felgen, und bringt fahrfertig 168kg auf die Waage.

Preis für die Haute-Couture-Schönheit: knappe 29.000 €

Und jetzt die schlechte Nachricht: Wer eine von den italienischen Kronjuwelen sein eigen nennen möchte, den müssen wir enttäuschen. Ausverkauft!

Bimota Tesi 3D auf Gaskrank TV

Dieser Beitrag wurde unter Street abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *