Husqvarnas Mille3 Konzept soll die Philosophie der Company aufzeigen: „ahead of the game.“


„Die Mille 3 ist eine Kombination von Emotion, Neugier und Anti-Konformismus, in seiner ursprünglichen Form. Ein Motorrad das elegant, aber etwas bedrohlich wirkt. Diese explosive Mischung, appelliert an alle Sinne und setzt einen neuen Maßstab für künftige Husqvarna Motorräder!

Die Konzeptstudie „Mille3“ zeigt Husqvarnas Fähigkeit, mit sehr unterschiedlichen technischen Lösungen und Designs, einen dynamischen und verführerischen Kontrast zu schaffen.“

Auffällig: Die Linienführung der aktuellen Produktpalette findet sich in der Studie unverkennbar wieder.

Als Antrieb dient ein Dreizylinder-V-Motor mit 933ccm Hubraum, wobei bauartbedingt ein Zylinder vorne, und zwei Zylinder hinten angeordnet sind. Zylinder und Zylinderkopf sind aus dem aktuellen Motorenprogramm von Husqvarna übernommen.

Ganz Cruiser, ist der Radstand lang und die Sitzposition niedrig. Eine mächtige Auspuffanlage und die wulstige Bereifung lassen das Ganze etwas wuchtig,  machomäßig rüber kommen. Zurückversetzte Fußrasten und Offroadlenker sollen energisch und aggressiv wirken.

Stellt sich die Frage ob da nicht etwas zu viel geklotzt wurde? Vielleicht ja, vielleicht nein. Zumindest ist die Mille3 anders – zumindest anders als die bisherigen Studien. die eher futuristisch daher kommen.

Ein bisschen Rock n Roll, ein bisschen Endzeit und ein bisschen wegweisend.

Video auf Gaskrank TV

Gaskrank Bücher
Gaskrank – Bücher über das Vollgas – hier bestellen: » Gaskrank Shop

Dieser Beitrag wurde unter Street abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *