© Triumph Speed Triple Jubiläumsmodell

500.000 gefertigte Motorräder sind, seit John Bloor im Jahr 1990 das marode Unternehmen wiederbelebte, im britischen Hinckley vom Band gerollt.

Gefeiert wird das denkwürdige Ereignis nicht mit fettigen Fish and Chips, sondern mit einer bildschön lackierten Triumph Speed Triple. Selbstverständlich trägt die Triple die Fahrgestellnummer 500.000 und dokumentiert dies auch auch dezent auf dem Tank.

Für die rot, weiß und blaue Farbgebung mit dem „Crinkle-Effekt“ wurde extra ein neues Herstellungsverfahren verwendet um den gewünschten Effekt zu erzielen. Als Draufgabe gibt es noch eine Ölwanne und passende Heckverkleidung.

Der Komiker Ross Noble begibt sich mit dem Jubiläums-Dreizack auf eine Reise über die Insel, um das freudige Ereignis den Briten zu verkünden und zu zeigen. Da heute nichts mehr ohne gezwitscher geht, wird die Reise auf Twitter dokumentiert und kann dort auch von interessierten Triumphlern beeinflusst werden.

God Save the Queen of Hinckley

© Triumph

© Triumph

© Triumph

© Triumph

Alle Infos auf der Facebook-Seite von Triumph

Gaskrank Buchtipp
Alle Bücher – hier bestellen: » Gaskrank Buch-Shop

Dieser Beitrag wurde unter Street abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *