Quelle: www.facebook.com/MikaAhola20

Wie heute bekannt wurde, ist der fünffache World Enduro Champion Mika Ahola an Verletzungen gestorben, die er bei einem Trainingsunfall in Girona/Spanien erlitten hat.

Mika hatte am 01. Januar seinen Rücktritt vom aktiven Sport verkündet. Gegenüber dem Baboons Offroad Portal sagte er zu seinem Rücktritt:

„Meine Ziele in diesem Sport wurden komplett erreicht und ich habe das Gefühl, das es für mich Zeit ist einmal zu sehen, was mir die Welt noch außer Rennsport zu bieten hat.  Zum Schluß möchte ich bei allen Leuten, die mich in meiner Karriere unterstützt haben bedanken, und auch bei allen Fahrern, mit denen ich all die Jahre gekämpft habe.“

Die Motorrad-Welt verliert einen außergewöhnlichen Sportsmann, und eine der schillernsten Figuren im Enduro-Sport.

Unser Beileid ist mit seiner Familie und seinen Freunden.

Mika Ahola: seine Sportlichen Erfolge:

  • 2° World Champ. 125 2T 1997
  • 3° World Champ. 250 2T 1999
  • 2° World Champ. 250 2T 2000
  • 2° World Champ. 500 2T 2001
  • 2° World Champ. 500 2T 2002
  • 2° World Champ. E2 2006
  • 2° Italian Champ. 2007
  • 2° Italian Champ. 2008
  • 2° Italian Champ. 2009
  • 1° World Champ. E2 2007
  • 1° World Champ. E1 2008
  • 1° World Champ. E1 2009
  • 1° World Champ. E2 2010
  • 1° World Champ. E3 2011
  • 1° SixDays Trophy Team 2004
Dieser Beitrag wurde unter X-Moto abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *