Auf der internationalen Messe EICMA präsentiert die Sportmotorrad-Marke aus Österreich  schnelle Neuheiten für die kommende Saison. Allen voran die komplett neue 350 EXC-F Factory mit der KTM weiter in die Enduro Offensive geht.

(c) KTM 350 SX-F

Vor fast exakt einem Jahr hatte KTM an gleicher Stelle die revolutionäre 350 SX-F vorgestellt und damit das erste Kapitel einer außergewöhnlichen Motocross-Erfolgsgeschichte geschrieben.

In Mailand enthüllte Weltmeister Antonio Cairoli nun  gemeinsam mit Enduro WM-Titelträger David Knight die 350 EXC-F Werksmaschine und übergab das immens erfolgreiche Konzept damit in die Enduro-Welt.

Ab Frühjahr 2011 wird die komplett neu entwickelte Maschine mit 350 ccm Einspritzmotor und PDS-Fahrwerk zunächst in der Enduro-Weltmeisterschaft an den Start gehen. Die durch den MX1 WM-Titel gekrönte Rezeptur aus überragendem Handling und ideal einsetzbarer Leistung soll nach bestandener Prüfung im Sporteinsatz, dann auch für Enduro- Profi- und Hobbyfahrer in der ganzen Welt erhältlich sein.

Stefan Pierer, Vorstandsvorsitzender der KTM Sportmotorcycle AG:
Mit Mailand fällt für uns der Startschuss für das Modelljahr 2011. Mit neuen Produkten und unserer klaren Ausrichtung auf die Bereiche „Sport“ und „Jugend“ gehen wir optimistisch ins neue Jahr. KTM ist starklar.

Infos auf www.ktm.at

Gaskrank Bücher
Gaskrank – Bücher über das Vollgas – hier bestellen: » Gaskrank Shop

Dieser Beitrag wurde unter X-Moto abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *