© Honda

Die alte Saison ist noch nicht rum, und schon kommen die ersten 2011 Modelle. Crosser dürfen sich über zwei überarbeitete Modelle von Honda freuen.

CRF450R

Die CRF450R bleibt die leichteste Maschine ihrer Klasse. Das überarbeitete Unicam-Einzylinder-Triebwerk mit batterieloser PGM-FI Kraftstoffeinspritzung glänzt mit optimalem Handling und sanfter Kraftentfaltung bei niedrigen und mittleren Drehzahlen sowie reduziertem Benzinverbrauch.

Ein neuer Schalldämpfer mitsamt neuer Airbox und Seitendeckeln erlaubt optimale Power- und Drehmoment-Entfaltung und tragen zu reduzierter Geräuschentwicklung bei. Der Twin-Spar Aluminium-Rahmen präsentiert sich versteift. Das Fahrwerk wurde überarbeitet, um leichte Fahrbarkeit und eine perfekte Balance zu erzielen.Ein neuer cooler Look runden den optischen Auftritt der CRF ab.

CRF250R

© Honda

Die CRF250R, die im Vorjahr komplett überarbeitet auf den Markt kam, präsentiert sich für das Modelljahr 2011 mit ausgefeilten
Feinschliff-Maßnahmen und coolem Look.

Die verfeinerte batterielose PGM-FI Kraftstoffeinspritzung sorgt für nochmals weichere Kraftentfaltung. Eine neu programmierte ECU-Steuereinheit hilft Startverhalten, Durchzug sowie das Ansprechverhalten zu optimieren. Ein neuer Schalldämpfer mit neuer Airbox und Seitendeckeln reduziert die Geräuschemissionen.

Zur Aufnahme der neuen Abgasanlage erhielt die CRF250R einen modifizierten, steifen Aluminium-Rahmen. Für verbessertes Fahrverhalten und schnellere Rundenzeiten sorgt das neu abgestimmte Showa-Fahrwerk. Die geänderte Endübersetzung bewirkt noch kräftigere Beschleunigung und aggressives Fahrfeeling.

Detailansichten, Farben, Technische Daten auf www.honda.de

Dieser Beitrag wurde unter X-Moto abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *