Lassen Sie sich von den atemberaubenden Sprüngen unserer Freestyle MotoX Profis begeistern. Erwartet wird wieder ein Wettkampf zwischen den weltbesten Athleten, die um den Sieg in den Disziplinen Race&Style, Highest Air, Whipcontest und Freestyle kämpfen.

© Night of The Jumps Basel

Der Event beginnt mit der Boxen Party und der Möglichkeit die Fahrer im Fahrerlager zu treffen. Anschließend folgt eine Präsentation der Strecke und der Fahrer mit Pyrotechnik und Firegirls.

Daran anschließend treten die Fahrer in der Freestyle Qualifi an, um die 6 Finalteilnehmer zu ermitteln. Das Fahrerfeld der IFMXF ist so hochkarätig, dass bereits hier von den Fahrern alles abverlangt wird um das Finale zu erreichen. Gezeigt werden die verwegensten Tricks bis hin zu unglaublichen Backflipkombinationen zeigen.

Nach der Freestyle Qualifikation folgt der Whip Contest. Hier wird der Fahrer mit dem besten Whip, der jenige Sprung der den Freestyle MotoX Sport gegründet hat, ermittelt. Aus diesem Grund genießt der Sieger dieser Disziplin unter den Fahrern hohes Ansehen.

Nach einer Pause geht es mit der Disziplin Highest Air weiter. Die Fahrer springen mit Ihren Bikes dabei über eine Hochsprunglatte. Der von Alastair Sayer aufgestellte Weltrekord liegt bei sagenhaften 11,00 Metern.

Im Anschlusss folgt das große Finale im Freestyle. Die 6 Finalisten holen bei noch einmal extra verlängerter Fahrzeit das letzte aus Ihren Bikes heraus und zeigen die volle Palette Ihrer Tricks. Das Publikum fiebert bei jedem Run mit bis der Sieger auf der Bühne groß gefeiert werden kann.

Zum guten Schluß haben Sie die einmalige Möglichkeit bei der exklusiven NotJ Autograph Session Autogramme aller Stars zu bekommen.

Infos, Ergebnisse und Bilder unter: www.nightofthejumps.com

Dieser Beitrag wurde unter X-Moto abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *