Cal Crutchlow (Yamaha Sterilgarda) hat seine Form vom Mittag einmal mehr unterstrichen und sich die Bestzeit im Qualifikationstraining am späten Nachmittag gesichert. Der Mann aus Coventry fuhr eine Zeit von 1:44,577 Minuten und war damit zwei Zehntel schneller als der Doppelsieger von Assen, Jonathan Rea (Hannspree Ten Kate Honda). Die drittschnellste Zeit ging an Michel Fabrizio, der auf der Ducati Xerox 1198 ausgezeichnete Arbeit ablieferte.

Das BMW Motorrad-Team machte im Qualifying weitere Fortschritte. Zunächst platzierte sich Ruben Xaus und dann Troy Corser für eine Weile an der Spitze der Zeitenlisten. Am Ende holte der Australier die vierte Zeit vor dem Gesamtführenden Leon Haslam (Alstare Suzuki).

Max Biaggi (Aprilia Alitalia), der im FT1 einen beeindruckenden neuen Geschwindigkeitsrekord von 327 km/h gefahren hatte, wurde Siebter. Für den Debütfahrer des Yoshimura WSB-Teams, Daisaku Sakai, wurde es eine schwierige Feuertaufe. Er holte sich den vorläufigen 19. Startplatz aber auch einen Sturz am Nachmittag.

Ergebnisse:
1 35 Crutchlow C. (GBR) Yamaha YZF R1 1’44.577
2 65 Rea J. (GBR) Honda CBR1000RR 1’44.789
3 84 Fabrizio M. (ITA) Ducati 1098R 1’45.134
4 11 Corser T. (AUS) BMW S1000 RR 1’45.234
5 91 Haslam L. (GBR) Suzuki GSX-R1000 1’45.303
6 111 Xaus R. (ESP) BMW S1000 RR 1’45.542
7 3 Biaggi M. (ITA) Aprilia RSV4 Factory 1’45.592
8 96 Smrz J. (CZE) Ducati 1098R 1’45.603
9 52 Toseland J. (GBR) Yamaha YZF R1 1’46.019
10 99 Scassa L. (ITA) Ducati 1098R 1’46.111
11 66 Sykes T. (GBR) Kawasaki ZX 10R 1’46.170
12 2 Camier L. (GBR) Aprilia RSV4 Factory 1’46.216
13 76 Neukirchner M. (GER) Honda CBR1000RR 1’46.402
14 57 Lanzi L. (ITA) Ducati 1098R 1’46.413
15 41 Haga N. (JPN) Ducati 1098R 1’46.451
16 50 Guintoli S. (FRA) Suzuki GSX-R1000 1’46.588
17 7 Checa C. (ESP) Ducati 1098R 1’46.756
18 67 Byrne S. (GBR) Ducati 1098R 1’47.466
19 71 Sakai D. (JPN) Suzuki GSX-R1000 1’47.922
20 15 Baiocco M. (ITA) Kawasaki ZX 10R 1’48.041
21 77 Vermeulen C. (AUS) Kawasaki ZX 10R 1’48.191
22 23 Parkes B. (AUS) Honda CBR1000RR 1’48.254
23 95 Hayden R. (USA) Kawasaki ZX 10R 1’49.217
24 31 Iannuzzo V. (ITA) Honda CBR1000RR 1’49.958

Ergebnisse Supersport:
1 50 Laverty E. (IRL) Honda CBR600RR 1’48.303
2 25 Salom D. (ESP) Triumph Daytona 675 1’48.523
3 26 Lascorz J. (ESP) Kawasaki ZX-6R 1’48.663
4 99 Foret F. (FRA) Kawasaki ZX-6R 1’48.743
5 54 Sofuoglu K. (TUR) Honda CBR600RR 1’48.938
6 51 Pirro M. (ITA) Honda CBR600RR 1’49.448
7 37 Fujiwara K. (JPN) Kawasaki ZX-6R 1’49.534
8 14 Lagrive M. (FRA) Triumph Daytona 675 1’49.620
9 45 Vizziello G. (ITA) Honda CBR600RR 1’49.687
10 55 Roccoli M. (ITA) Honda CBR600RR 1’50.043
11 7 Davies C. (GBR) Triumph Daytona 675 1’50.334
12 117 Praia M. (POR) Honda CBR600RR 1’50.734
13 4 Rea G. (GBR) Honda CBR600RR 1’50.807
14 19 Boscoscuro A. (ITA) Honda CBR600RR 1’50.857
15 40 DiSalvo J. (USA) Triumph Daytona 675 1’51.071
16 9 Dell’Omo D. (ITA) Honda CBR600RR 1’51.481
17 5 Lundh A. (SWE) Honda CBR600RR 1’51.787
18 8 Chesaux B. (SUI) Honda CBR600RR 1’52.951
19 127 Harms R. (DEN) Honda CBR600RR 1’53.182
20 10 Toth I. (HUN) Honda CBR600RR 1’55.783

Texte, Bilder und alle Infos aus: www.worldsbk.com

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *