© Motorsport-Total.com - Sandro Cortese war am Freitagnachmittag der schnellste 125er-Pilot

Eine dicke Wolkendecke hing am frühen Freitagnachmittag über dem Brno Circuit, immer wieder fielen einzelne Regentropfen während des zweiten Freien Trainings der 125er-Klasse vom Himmel. Dennoch blieb es weitestgehend trocken, was Sandro Cortese dazu nutze, in den zweiten 45 Minuten eine Bestzeit von 2:08.762 Minuten zu fahren. Damit war der deutsche Aprilia-Pilot am Nachmittag der schnellste Fahrer.

Die Tagesbestzeit ging dennoch an Nicolas Terol, der am Vormittag eine 2:08.456 vorgelegt hatte. Der WM-Führende begnügte sich am Nachmittag mit Platz sieben (2:09.464). Johann Zarco verbesserte sich von Platz drei auf Rang zwei und steigerte sich auch bei seiner Rundenzeit um fast eine Sekunde (2:08.800).

Auch die anderen deutschen 125er-Piloten schienen mit den uneinheitlichen Witterungsbedingungen gut zurechtzukommen. Marcel Schrötter beendete die Session auf Platz elf (2:09.892), über eine Sekunde und acht Plätze vor seinem Mahindra-Teamkollegen Danny Webb. Luca Grünwald steigerte sich mit seiner KTM auf Platz 17 (2:11.040). Jonas Folger muss den Grand Prix von Tschechien aufgrund gesundheitlicher Probleme auslassen.

In einem weitestgehend sturzfreien Training landeten dennoch zwei Fahrer im Kies, jedoch ohne sich dabei zu verletzen. Eine Viertelstunde vor Ende der Sitzung vergrub Louis Rossi seine Aprilia in eines der großflächigen Kiesbetten, Adrian Martin stürzte kurz vor dem Schwenken der Zielflagge ebenfalls.

Ergebnisse:
1 11 Sandro CORTESE GER Intact-Racing Team Germany APRILIA 2’08.762 13 15 218.0
2 5 Johann ZARCO FRA Avant-AirAsia-Ajo DERBI 2’08.800 14 14 0.038 0.038 220.4
3 44 Miguel OLIVEIRA POR Andalucia Banca Civica APRILIA 2’09.295 15 15 0.533 0.495 218.5
4 33 Sergio GADEA SPA Blusens by Paris Hilton Racing APRILIA 2’09.376 14 15 0.614 0.081 219.8
5 52 Danny KENT GBR Red Bull Ajo MotorSport APRILIA 2’09.394 15 16 0.632 0.018 219.2
6 23 Alberto MONCAYO SPA Andalucia Banca Civica APRILIA 2’09.416 11 16 0.654 0.022 219.1
7 18 Nicolas TEROL SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 2’09.464 15 15 0.702 0.048 219.1
8 55 Hector FAUBEL SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 2’09.538 13 14 0.776 0.074 216.5
9 7 Efren VAZQUEZ SPA Avant-AirAsia-Ajo DERBI 2’09.551 13 14 0.789 0.013 218.5
10 25 Maverick VIÑALES SPA Blusens by Paris Hilton Racing APRILIA 2’09.813 14 17 1.051 0.262 218.1
11 77 Marcel SCHROTTER GER Mahindra Racing MAHINDRA 2’09.892 10 12 1.130 0.079 213.7
12 39 Luis SALOM SPA RW Racing GP APRILIA 2’10.100 9 15 1.338 0.208 218.0
13 26 Adrian MARTIN SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 2’10.286 10 14 1.524 0.186 220.5
14 3 Luigi MORCIANO ITA Team Italia FMI APRILIA 2’10.461 15 15 1.699 0.175 215.9
15 53 Jasper IWEMA NED Ongetta-Abbink Metaal APRILIA 2’10.520 13 14 1.758 0.059 219.7
16 50 Sturla FAGERHAUG NOR WTR-Ten10 Racing APRILIA 2’10.636 15 15 1.874 0.116 213.9
17 41 Luca GRUENWALD GER Freudenberg Racing Team KTM 2’11.040 14 15 2.278 0.404 215.3
18 99 Danny WEBB GBR Mahindra Racing MAHINDRA 2’11.054 14 16 2.292 0.014 216.6
19 96 Louis ROSSI FRA Matteoni Racing APRILIA 2’11.172 12 14 2.410 0.118 212.7
20 15 Simone GROTZKYJ ITA Phonica Racing APRILIA 2’11.307 13 13 2.545 0.135 216.9
21 31 Niklas AJO FIN TT Motion Events Racing APRILIA 2’11.319 13 14 2.557 0.012 213.6
22 10 Alexis MASBOU FRA Caretta Technology KTM 2’11.335 13 15 2.573 0.016 211.4
23 84 Jakub KORNFEIL CZE Ongetta-Centro Seta APRILIA 2’11.453 10 15 2.691 0.118 215.4
24 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL Airasia-Sic-Ajo DERBI 2’11.675 15 15 2.913 0.222 215.7
25 43 Francesco MAURIELLO ITA WTR-Ten10 Racing APRILIA 2’11.959 15 16 3.197 0.284 211.4
26 30 Giulian PEDONE SWI Phonica Racing APRILIA 2’12.350 14 14 3.588 0.391 211.9
27 95 Miroslav POPOV CZE Ellegi Racing APRILIA 2’12.985 12 16 4.223 0.635 212.2
28 60 Manuel TATASCIORE ITA Phonica Racing APRILIA 2’13.151 13 14 4.389 0.166 209.2
29 17 Taylor MACKENZIE GBR Phonica Racing APRILIA 2’13.192 8 12 4.430 0.041 213.6
30 19 Alessandro TONUCCI ITA Team Italia FMI APRILIA 2’13.309 10 16 4.547 0.117 212.0
31 24 Ladislav CHMELIK CZE RJR Racing APRILIA 2’13.826 15 15 5.064 0.517 214.7
32 36 Joan PERELLO SPA Matteoni Racing APRILIA 2’13.841 3 12 5.079 0.015 208.7
33 21 Harry STAFFORD GBR Ongetta-Centro Seta APRILIA 2’14.356 6 7 5.594 0.515 210.3
34 56 Peter SEBESTYEN HUN Caretta Technology KTM 2’16.469 13 15 7.707 2.113 205.7

Text von Lennart Schmid

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *