© Motorsport-Total.com - Aspar-Pilot Nicolas Terol dominierte das Rennen in Indy nach Belieben

Die Achtelliterklasse stand beim Großen Preis von Indianapolis ganz im Zeichen von Nicolas Terol. Der Spanier übernahm von der Pole-Position aus sofort die Führung. Von der ersten Runde an war der Aspar-Pilot in seiner eigenen Liga und holte sich seinen bereits dritten Indianapolis-Sieg. Um Platz zwei entbrannte ein enges Duell zwischen Maverick Vinales und Sandro Cortese. Der Deutsche kam schließlich als Dritter ins Ziel.

Terol kam perfekt von der Linie weg und bog als Führender in die erste Linkskurve ein. Vinales folgte als Zweiter und Cortese als Dritter, doch der Deutsche verlor in der zweiten Kurve einige Positionen. Aus der ersten Runde kam der Racing-Team-Germany-Pilot als Sechster zurück. Jonas Folger war Zehnter. Johann Zarco hatte keinen guten Start und musste sich in den ersten Kurven wieder an einigen Konkurrenten vorbeikämpfen.An der Spitze setzte sich Terol sofort um eine Sekunde ab. Zarco nahm die Verfolgung auf und hatte Hector Faubel und Vinales im Schlepptau. Hinter dem Trio führte Cortese mit einer weiteren Sekunde Rückstand die dritte Verfolgergruppe an, Folger lag in der Anfangsphase an der Spitze der vierten Gruppe auf Rang neun.

Terol fuhr in seiner eigenen Liga und brannte eine schnellste Runde nach der anderen in den neuen Asphalt. Nach fünf Runden betrug sein Vorsprung bereits 4,5 Sekunden. Angesichts dieser Dominanz war nur noch die Frage offen, wer neben dem WM-Führenden Champagner verspritzen würde. Die Gruppe Vinales/Zarco/Faubel kämpfte miteinander, weshalb die Gruppe um Cortese aufschließen konnte.

Zehn Runden vor dem Ziel war der Anschluss geschafft. Vinales, Faubel, Zarco, Sergio Gadea, Cortese und Efren Vazquez machten sich die restlichen beiden Podestplätze untereinander aus. Vinales konnte sich leicht absetzten, während Cortese als Dritter die Verfolgung aufnahm. Zarco verlor dagegen den Anschluss und fiel immer weiter zurück.

Der Sieg war indes ungefährdet. Terol machte die Enttäuschung von Brünn mit einer Dominanten Leistung wett und feierte seinen sechsten Saisonsieg. In der WM vergrößerte er seinen Vorsprung auf Zarco auf 26 Punkte. Um Platz zwei ging es in den letzten Runden noch spannend zu. Cortese holte Vinales ein und überholte den Spanier fünf Umläufe vor der karierten Flagge.

Vinales konterte auf der Zielgeraden, doch Cortese drückte sich in Kurve eins wieder vorbei. Deshalb schloss Gadea wieder auf und der Kampf war eröffnet. Die Entscheidung fiel in der letzten Runde. Vinales setzte sich in Kurve eins auf Platz zwei, erhöhte das Tempo und bot Cortese keine Chance. Ein Rennen nach seinem Debüt-Sieg landete der Deutsche schließlich als Dritter auf dem Podium.

Gadea beobachtete das Duell und musste sich mit Platz vier zufrieden geben. Der fünfte Platz wurde im Zielsprint zwischen zwei Teamkollegen entschieden. Zarco setzte sich um 14 Tausendstel gegen Vazquez durch. Faubel und Miguel Oliveira belegten die Positionen sieben und acht. Folger kam als Neunter über die Ziellinie. Pech hatte Marcel Schrötter, der lange auf Punktekurs war. Ein Sturz verhinderte allerdings ein gutes Ergebnis.

Für Niklas Ajo war nach einem Sturz das Rennen ebenfalls früh vorbei. Harry Stafford stellte sein Motorrad an der Box ab. Probleme hatte auch Danny Kennt, der im ersten Renndrittel von der Strecke abkam, aber weiterfahren konnte. Der Schweizer Giulian Pedone stand bereits nach neun Runden neben der Strecke und war draußen. Sturla Fagerhaug wurde per Highsider von seinem Motorrad abgeworfen. Weiter geht es am kommenden Wochenende in Misano.

Ergebnisse:

1 25 18 Nicolas TEROL SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 42’11.978 137.870
2 20 25 Maverick VIÑALES SPA Blusens by Paris Hilton Racing APRILIA 42’15.611 137.672 3.633
3 16 11 Sandro CORTESE GER Intact-Racing Team Germany APRILIA 42’15.715 137.667 3.737
4 13 33 Sergio GADEA SPA Blusens by Paris Hilton Racing APRILIA 42’16.205 137.640 4.227
5 11 5 Johann ZARCO FRA Avant-AirAsia-Ajo DERBI 42’26.164 137.102 14.186
6 10 7 Efren VAZQUEZ SPA Avant-AirAsia-Ajo DERBI 42’26.178 137.101 14.200
7 9 55 Hector FAUBEL SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 42’30.455 136.871 18.477
8 8 44 Miguel OLIVEIRA POR Andalucia Banca Civica APRILIA 42’35.970 136.576 23.992
9 7 94 Jonas FOLGER GER Red Bull Ajo MotorSport APRILIA 42’36.217 136.563 24.239
10 6 84 Jakub KORNFEIL CZE Ongetta-Centro Seta APRILIA 42’50.726 135.792 38.748
11 5 15 Simone GROTZKYJ ITA Phonica Racing APRILIA 42’51.172 135.768 39.194
12 4 96 Louis ROSSI FRA Matteoni Racing APRILIA 42’52.181 135.715 40.203
13 3 52 Danny KENT GBR Red Bull Ajo MotorSport APRILIA 42’56.066 135.510 44.088
14 2 10 Alexis MASBOU FRA Caretta Technology KTM 42’57.179 135.452 45.201
15 1 3 Luigi MORCIANO ITA Team Italia FMI APRILIA 42’58.015 135.408 46.037
16 53 Jasper IWEMA NED Ongetta-Abbink Metaal APRILIA 43’10.429 134.759 58.451
17 14 Brad BINDER RSA RW Racing GP APRILIA 43’23.993 134.057 1’12.015
18 43 Francesco MAURIELLO ITA WTR-Ten10 Racing APRILIA 43’24.876 134.012 1’12.898
19 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL Airasia-Sic-Ajo DERBI 43’26.272 133.940 1’14.294
20 36 Joan PERELLO SPA Matteoni Racing APRILIA 43’35.925 133.446 1’23.947
21 17 Taylor MACKENZIE GBR Phonica Racing APRILIA 43’41.347 133.170 1’29.369
22 56 Peter SEBESTYEN HUN Caretta Technology KTM 43’41.791 133.147 1’29.813
23 19 Alessandro TONUCCI ITA Team Italia FMI APRILIA 43’46.274 132.920 1’34.296
24 30 Giulian PEDONE SWI Phonica Racing APRILIA 43’49.622 121.207 2 laps
Not Classified
77 Marcel SCHROTTER GER Mahindra Racing MAHINDRA 41’15.854 134.865 1 lap
26 Adrian MARTIN SPA Bankia Aspar Team 125cc APRILIA 38’05.345 132.825 3 laps
50 Sturla FAGERHAUG NOR WTR-Ten10 Racing APRILIA 20’54.716 133.060 12 laps
31 Niklas AJO FIN TT Motion Events Racing APRILIA 13’06.147 135.144 16 laps
21 Harry STAFFORD GBR Ongetta-Centro Seta APRILIA 13’49.158 128.133 16 laps

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *