Alex Hofmann - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Alex Hofmann im Interview mit Yamaha-Teamchef Lin Jarvis

Die MotoGP-Fans müssen beim Grand Prix von Indianapolis (9. August) und dem Rennen in Silverstone (30. August) auf Eurosport-Experte Alex Hofmann verzichten. “

Alex Hofmann wird aus persönlichen Gründen bei den Rennen in Indianapolis und Silverstone nicht mit am Start sein“, bestätigt ein Eurosport-Sprecher.

Als Ersatz für Hofmann wird Harry Weber fungieren, der tatkräftig von Stefan Nebel unterstützt wird. Nebel gab am vergangenen Wochenende bei der Übertragung des 8 Stunden Rennens von Suzuka seinen Einstand als Motorrad-Experte bei Eurosport. Es handelt sich bei den genannten Rennen um eine Ausnahme.

Beim Grand Prix in Tschechien (16. August) wird Hofmann wie gewohnt vor Ort sein. Auch bei den restlichen Rennen ist der 35-Jährige für Eurosport am Mikrofon. Als Kommentatoren sind weiterhin Ron Ringguth, Dirk Raudies, Johannes Orasche und Lenz Leberkern für Eurosport im Einsatz. Das Wochenende in Indianapolis wird komplett auf Eurosport 2 und im Eurosport-Player übertragen.

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *