Carlos Checa © Ducati

© Ducati – Carlos Checa dürfte weiter bei Alstare fahren – wenn er denn wolle

Die Sommerpause ist traditionell die Zeit, in der sich so langsam das Fahrerkarussell zu drehen beginnt und die Plätze für das kommende Jahr eingenommen werden.

Noch ist bei vielen Teams nicht klar, wer im kommenden Jahr an den Start gehen wird – auch das Alstare-Team zählt dazu. Aktuell fahren Carlos Checa und Ayrton Badovini mehr im Feld mit, als dass sie auf der Ducati groß Eindruck schinden könnten.

Zumindest Checa würde Alstare-Boss Francis Batta gerne behalten. Allerdings erklärte der Spanier jüngst gegenüber ‚Speedweek‘, er wolle nur beim Team bleiben, wenn man ihm ein konkurrenzfähiges Motorrad bieten könnte. MotoGP-Projektleiter Paulo Ciabatti plant zudem, Nicky Hayden in die Superbike-WM zu locken und den US-Amerikaner an der Seite von Checa bei Ducati unterzubringen.

Diese Planung gefällt Batta nur zu 50 Prozent. Checa darf gerne bleiben, auf Hayden könnte der Belgier aber gerne verzichten: „Carlos ist meiner Meinung in der Superbike-WM immer noch einer der Top-3-Piloten“, erklärt er gegenüber dem italienischen TV-Sender ‚Mediaset‘. „Ich würde lieber mit ihm weitermachen, als mit jemanden aus der MotoGP, nur weil der dort kein Motorrad mehr findet.“ Doch da Ducati bei einem Fahrer Mitspracherecht genießt, könnte Hayden doch zu seiner Chance kommen.

Marco Melandri hingegen genießt beim Alstare-Boss kein hohes Ansehen – zumindest was die Forderungen abseits des Rennfahrens betrifft. „Der würde seine komplette Mannschaft mitbringen, das würde mein Team stören“, erklärt Batta, warum auch der Italiener schlechte Karten hat. „Wenn der Fahrer alleine kommt, dann könnte man darüber sprechen. Aber Melandri hat das schon immer so gemacht, das wäre seine Voraussetzung.“

Doch auf dem Fahrermarkt muss man besonders nach dieser Saison viele Augen offen haben. Zum einen laufen erneut viele Fahrerverträge am Ende des Jahres aus, zudem könnte der Ausstieg vom BMW einige interessante Optionen auf den Markt bringen und das Fahrerkarussell noch einmal zusätzlich anheizen.

Text von Norman Fischer

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *