Das Penz13.com BMW Racing Team ist bereit für das Debüt der brandneuen BMW HP4. Die Veredelung des Superbikes „S 1000 RR“ wird erst im Dezember bei den Niederlassungen und Händlern in Deutschland erhältlich sein, doch Rico Penzkofer setzt diese Maschine bereits kommendes Wochenende beim 46. Macau Motorcycle Grand Prix in China ein.

Rico Penzkofer / Penz13.com

(C)2012 Toni Börner Rico Penzkofer / Penz13.com mit BMW HP4 in Macau 2012

Der Böhlener und seine Teamkollegen – Matsushita Yoshinari aus Japan und Joao Fernandes aus Portugal – sind bereit für diese Herausforderung.

Während Penzkofer eine HP4 im Serientrimm einsetzt, werden Yoshinari und Fernandes mit S 1000 RR-Bikes an den Start rollen. Der Portugiese Fernandes lebt bereits seit Jahren in Macau und ist der Local-Hero, für Yoshinari wird die 46. Ausgabe des Macau MotoGP das Debüt auf dem rund 6 Kilometer langen Straßenkurs.

Rico Penzkofer, Fahrer: „Ich freue mich wahnsinnig als Erster überhaupt die BMW HP4, die Veredelung der BMW S 1000 RR, hier in Macau beim Motorcycle Grand Prix einsetzen zu dürfen. Ich bin die HP4 erst ein Mal zu einem kurzen Roll-Out in Most gefahren. Das elektronische Fahrwerk ist für mich zunächst noch etwas gewöhnungsbedürftig gewesen, aber ich denke, dass das hier, bei einem Real Road Racing wie in Macau, von Vorteil sein wird. Wir werden sehen, am Donnerstag ist das erste Training und ich kann es nicht erwarten, endlich auf die Piste zu gehen.“

Matsushita Yoshinari, Fahrer: „Ich danke Rico und seinem Team von ganzem Herzen, dass ich nach zwei Jahren bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man nun auch beim Macau Motorcycle Grand Prix Teil der Penz13.com-Truppe sein darf. Das Motorrad, meine S 1000 RR, kenne ich ja bereits von der TT. Die Strecke hier in Macau und die Reifen von Pirelli hingegen kenne ich noch nicht. Aber ich freue mich auf diese Herausforderung und kann es kaum noch erwarten!“

Joao Fernandes, Fahrer: „Ich freue mich auf die Möglichkeit im Team Penz13.com eine BMW S 1000 RR hier in meiner Wahlheimat Macau zu fahren. Ich möchte mich bei Rico Penzkofer und seiner Mannschaft dafür bedanken, dass sie das notwendige Vertrauen in mich setzen und die Maschine top vorbereitet hier nach China mitgebracht haben.“

Infos:
Penz13.com auf Facebook
Website Penz13.com

highsidePR
Toni Börner
press@penz13.com
+49 173 672 90 60

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *