Cal Crutchlow - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Cal Crutchlow wurde von Jack Miller aus dem Rennen in Silverstone befördert

Es hätte für LCR-Honda das Rennen des Jahres werden können – und wurde zum Desaster. Cal Crutchlow und Jack Miller kämpften zu Beginn des Rennens in Silverstone beide in der Spitzengruppe mit, doch in Runde drei kollidierten die zwei.

Der Rookie bremste auf seiner Open-Honda in Kurve acht viel zu spät und räumte seinen Teamkollegen auf der RC213V ab. Crutchlow schaffte es anschließend zwar noch einmal zurück an die Box, stürzte auf seinem zweiten Bike – mit einem Trockensetup – allerdings erneut.

So muss das Team von Lucio Cecchinello die Heimreise ohne Punkte antreten. „Ich bin zufrieden mit dem Wochenende, aber natürlich nicht mit den Rennergebnis“, erklärt Miller und ergänzt: „Ich möchte mich bei Cal dafür entschuldigen, dass ich ihn rausgeworfen habe. Wir haben beide hart gepusht. Ich wollte ihn eigentlich gar nicht überholen, ich wollte nur Espargaro hinter mir halten. Ich bremste zu spät und berührte ihn.“

„Natürlich bin ich sehr enttäuscht. Wir hätten heute ein großartiges Rennen haben können“, ärgert sich Crutchlow und berichtet: „Ich hatte das Gefühl, dass ich die Pace habe, um ganz vorne dabei zu sein. Ich fühlte mich am Morgen im Regen wirklich gut und auch im Rennen fühlte ich mich stark. Solche Dinge passieren. Jack ist jung, er war in einem MotoGP-Rennen vorne dabei und setzte zu einem ambitionierten Manöver an.“

„Er hat ein Fehler gemacht, sich entschuldigt und ich habe das akzeptiert“, so Crutchlow. Obwohl der Brite in der Öffentlichkeit ruhig bleibt, dürfte es hinter den Kulissen aber durchaus zur Sache gegangen sein. Laut Medienberichten war Crutchlow nach seinem Ausscheiden in der Box außer sich vor Wut und fluchte laut vor sich hin. Besonders bitter ist der Crash natürlich deshalb, weil es Crutchlows Heimrennen war.

Miller kassierte für den Crash derweil auch noch eine Strafe. Die Rennleitung brummte dem Australier für die Aktion einen Strafpunkt auf. Da es für den Rookie allerdings der erste Punkt innerhalb des vergangenen zwölf Monate ist, hat er zunächst einmal keine weiteren Konsequenzen zu befürchten. Die drohen erst ab vier Strafpunkten.

Ergebnisse MotoGP Silverstone:

1 25 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 46’15.617 153.0
2 20 9 Danilo PETRUCCI ITA Octo Pramac Racing DUCATI 46’18.627 152.8 3.010
3 16 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 46’19.734 152.8 4.117
4 13 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 46’21.343 152.7 5.726
5 11 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 46’26.749 152.4 11.132
6 10 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA 46’41.084 151.6 25.467
7 9 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 46’42.334 151.5 26.717
8 8 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 46’45.010 151.4 29.393
9 7 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 46’54.432 150.9 38.815
10 6 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 46’57.329 150.7 41.712
11 5 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 47’00.393 150.6 44.776
12 4 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA 47’08.106 150.2 52.489
13 3 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 47’26.828 149.2 1’11.211
14 2 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI 47’30.909 149.0 1’15.292
15 1 15 Alex DE ANGELIS RSM E-Motion IodaRacing Team ART 47’33.480 148.8 1’17.863
16 76 Loris BAZ FRA Forward Racing YAMAHA FORWARD 47’34.927 148.7 1’19.310
17 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA 47’35.352 148.7 1’19.735
18 71 Claudio CORTI ITA Forward Racing YAMAHA FORWARD 48’13.703 146.8 1’58.086
19 17 Karel ABRAHAM CZE AB Motoracing HONDA 48’20.040 139.1 1 lap
Not classified
44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 32’41.904 151.5 6 laps
93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 27’48.613 152.7 8 laps
6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 28’16.151 150.2 8 laps
35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 13’08.693 107.7 16 laps
43 Jack MILLER AUS LCR Honda HONDA 4’50.258 146.3 18 laps
Not finished first lap
68 Yonny HERNANDEZ COL Octo Pramac Racing DUCATI
Time limit

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *