Daniel Pedrosa - © Repsol

© Repsol – Dani Pedrosa sicherte sich seine erste Pole-Position seit mehr als einem Jahr

Dani Pedrosa scheint bestens für den Großen Preis von Malaysia gerüstet zu sein. Der Spanier fährt bereits das gesamte Wochenende über stark und sicherte sich im Qualifying sogar seine erste Pole-Position seit Barcelona 2014.

Wirklich überraschend kommt das allerdings nicht, denn Pedrosa hat in der Vergangenheit bereits mehrfach bewiesen, dass ihm die Strecke in Sepang liegt. Insgesamt viermal siegte er dort bereits, zuletzt 2012 und 2013 in der MotoGP.

Auch 2014 war Pedrosa nicht schlecht unterwegs, verabschiedete sich nach einem Sturz allerdings früh aus dem Rennen. Sein Ziel an diesem Wochenende ist daher klar: „Im vergangenen Jahr bin ich früh gestürzt. Ich hoffe, dass ich es in diesem Jahr besser machen werde.“ Dann könnte der Spanier möglicherweise sogar seinen fünften Sepang-Sieg in Angriff nehmen.

„Wir müssen konzentriert bleiben, denn es ist ein langes Rennen, und es gibt viele Überholmöglichkeiten“, warnt der Pole-Setter allerdings und berichtet von seinem Qualifying: „Ich habe gesehen, dass im Qualifying alle direkt rausgingen, denn sie setzten auf eine Strategie mit drei Versuchen. Ich entschied mich aber nur für zwei Versuche, also ging ich später raus und hatte dadurch keinen Verkehr.“

„Ich konnte mich ganz auf meine Runde konzentrieren. Normalerweise habe ich im Qualifying große Probleme, aber heute war mein Gefühl gut. Ich fuhr eine sehr starke Runde und bin sehr glücklich“, so Pedrosa, der sich im zweiten Versuch nicht mehr verbessern konnte. Das war allerdings auch gar nicht nötig, denn mit seiner Zeit von 1:59.053 Minuten hatte er den alten Pole-Rekord bereits um fast acht Zehntel unterboten.

„Wir haben an der Rennpace und den Reifen gearbeitet. Die Strecke hat sich seit gestern verändert, also müssen wir abwarten, wie es morgen aussieht“, bleibt er allerdings vorsichtig und erklärt: „Diese Strecke ist sehr anspruchsvoll. Besonders am Nachmittag kann man hier kaum atmen, wenn man auf dem Bike sitzt. Es ist sehr heiß und sehr schwierig, frische Luft zu finden.“

„Im Rennen kommt es aber nicht darauf an, sondern darauf, wie du dich auf dem Bike fühlst“, so Pedrosa, der nicht davon ausgeht, dass die schwierigen Bedingungen eine Auswirkung auf seine Strategie im Rennen haben werden. „Bis jetzt haben wir einen guten Job gemacht, wir waren in jedem Training schnell“, freut sich der Spanier, der am Sonntag wieder auf das Podium zurückkehren möchte.

Ergebnisse MotoGP Sepang Q2:

1 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA Q2 1’59.053 2 7 331.5
2 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA Q2 1’59.462 7 7 0.409 0.409 332.6
3 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA Q2 1’59.726 8 8 0.673 0.264 326.4
4 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA Q2 1’59.737 2 8 0.684 0.011 325.9
5 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA Q2 2’00.199 8 8 1.146 0.462 327.1
6 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI Q2 2’00.224 2 8 1.171 0.025 338.0
7 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI Q2 2’00.423 2 5 1.370 0.199 330.6
8 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI Q2 2’00.478 5 6 1.425 0.055 325.2
9 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA Q2 2’00.652 7 7 1.599 0.174 329.3
10 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI Q2 2’00.724 5 7 1.671 0.072 325.6
11 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI Q2 2’00.724 2 4 1.671 325.1
12 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA Q2 2’00.794 5 7 1.741 0.070 327.2
13 9 Danilo PETRUCCI ITA Octo Pramac Racing DUCATI Q1 2’01.223 6 6 (*) 0.470 327.6
14 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA Q1 2’01.346 6 7 (*) 0.593 0.123 322.9
15 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA Q1 2’01.367 6 7 (*) 0.614 0.021 325.7
16 43 Jack MILLER AUS LCR Honda HONDA Q1 2’01.725 2 6 (*) 0.972 0.358 319.1
17 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA Q1 2’01.727 6 7 (*) 0.974 0.002 322.0
18 68 Yonny HERNANDEZ COL Octo Pramac Racing DUCATI Q1 2’01.748 2 7 (*) 0.995 0.021 328.7
19 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA Q1 2’01.829 2 6 (*) 1.076 0.081 319.5
20 76 Loris BAZ FRA Forward Racing YAMAHA FORWARD Q1 2’01.862 2 6 (*) 1.109 0.033 319.3
21 24 Toni ELIAS SPA Forward Racing YAMAHA FORWARD Q1 2’02.415 5 6 (*) 1.662 0.553 325.8
22 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA Q1 2’02.460 6 6 (*) 1.707 0.045 321.5
23 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI Q1 2’02.964 2 6 (*) 2.211 0.504 316.7
24 13 Anthony WEST AUS AB Motoracing HONDA Q1 2’03.855 2 7 (*) 3.102 0.891 318.0
25 55 Damian CUDLIN AUS E-Motion IodaRacing Team ART Q1 2’06.051 2 6 (*) 5.298 2.196 308.1

Ergebnisse MotoGP Sepang Q1:

1 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 2’00.753 6 6 325.3
2 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 2’00.765 6 7 0.012 0.012 330.7
3 9 Danilo PETRUCCI ITA Octo Pramac Racing DUCATI 2’01.223 6 6 0.470 0.458 327.6
4 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 2’01.346 6 7 0.593 0.123 322.9
5 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA 2’01.367 6 7 0.614 0.021 325.7
6 43 Jack MILLER AUS LCR Honda HONDA 2’01.725 2 6 0.972 0.358 319.1
7 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 2’01.727 6 7 0.974 0.002 322.0
8 68 Yonny HERNANDEZ COL Octo Pramac Racing DUCATI 2’01.748 2 7 0.995 0.021 328.7
9 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA 2’01.829 2 6 1.076 0.081 319.5
10 76 Loris BAZ FRA Forward Racing YAMAHA FORWARD 2’01.862 2 6 1.109 0.033 319.3
11 24 Toni ELIAS SPA Forward Racing YAMAHA FORWARD 2’02.415 5 6 1.662 0.553 325.8
12 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA 2’02.460 6 6 1.707 0.045 321.5
13 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI 2’02.964 2 6 2.211 0.504 316.7
14 13 Anthony WEST AUS AB Motoracing HONDA 2’03.855 2 7 3.102 0.891 318.0
15 55 Damian CUDLIN AUS E-Motion IodaRacing Team ART 2’06.051 2 6 5.298 2.196 308.1

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *