Leon Haslam (Suzuki Alstare) legte in Kyalami ein perfektes zweites Rennen hin und holte sich knapp den Sieg. Bis zur Ziellinie hatten fünf Fahrer die Möglichkeit auf den ersten Platz, alle lagen innerhalb von 1.479 Sekunden. Auf Platz zwei kam Jonathan Rea (Hannspree Ten Kate Honda) ins Ziel, der bis zur vorletzten Runde lange Zeit in Führung gelegen hatte. Doch mit einem gewagten Manöver zog Haslam noch vorbei. Max Biaggi kam für Aprilia Alitalia auf Rang drei ins Ziel.

Cal Crutchlow (Yamaha Sterilgarda) und Carlos Checa (Althea Ducati) blieben an der Spitzengruppe dran, konnten aber keinen ernsthaften Angriff nach vorn wagen und kamen auf Vier und Fünf.

In der WM-Wertung hat Haslam nun 222 Punkte vor Biaggi 207 und Rea mit 141 Punkten.

Ergebnisse:
1  91 Haslam L. (GBR) Suzuki GSX-R1000 39’52.870 (153,312 kph)
2  65 Rea J. (GBR) Honda CBR1000RR 0.522
3   3 Biaggi M. (ITA) Aprilia RSV4 Factory 0.601
4  35 Crutchlow C. (GBR) Yamaha YZF R1 0.991
5   7 Checa C. (ESP) Ducati 1098R 1.479
6  52 Toseland J. (GBR) Yamaha YZF R1 13.324
7  11 Corser T. (AUS) BMW S1000 RR 13.740
8  84 Fabrizio M. (ITA) Ducati 1098R 14.250
9  96 Smrz J. (CZE) Ducati 1098R 15.190
10  41 Haga N. (JPN) Ducati 1098R 16.790
11 111 Xaus R. (ESP) BMW S1000 RR 21.101
12  99 Scassa L. (ITA) Ducati 1098R 22.670
13  67 Byrne S. (GBR) Ducati 1098R 24.506
14  66 Sykes T. (GBR) Kawasaki ZX 10R 31.301
15  50 Guintoli S. (FRA) Suzuki GSX-R1000 31.836
16  77 Vermeulen C. (AUS) Kawasaki ZX 10R 33.710
17  76 Neukirchner M. (GER) Honda CBR1000RR 35.203
18  23 Parkes B. (AUS) Honda CBR1000RR 55.929
19  95 Hayden R. (USA) Kawasaki ZX 10R 56.074
20  15 Baiocco M. (ITA) Kawasaki ZX 10R 1’08.481
RET   2 Camier L. (GBR) Aprilia RSV4 Factory
RET  32 Morais S. (RSA) Aprilia RSV4 Factory

Bilder / Texte und alle Infos: www.worldsbk.com

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *