© Honda - Julián Simón kam in Motegi am besten klar und sicherte sich die Moto2-Topzeit

Julián Simón lautet der erste Spitzenreiter der Moto2 beim Japan-Debüt der neuen Serie. Der spanische Aspar-Fahrer setzte sich im Freien Training bei herrlichstem Rennwetter in 1:54.203 Minuten gegen seine zahlreichen Rivalen durch und holte sich die erste Moto2-Bestzeit von Motegi. Toni Elias (Gresini) sicherte sich mit 0,124 Sekunden Rückstand den zweiten Trainingsplatz.

Der WM-Spitzenreiter aus Spanien verwies den aus San Marino stammenden Alex de Angelis (JiR) um 0,129 Sekunden auf Position drei, Scott Redding (Marc VDS) klassierte sich auf Platz vier vor Yonny Hernández (Blusens), Simone Corsi (JiR), Yusuke Teshima (FCC) und Dominique Aegerter (Technomag). Claudio Corti (Forward) und Fonsi Nieto (Holiday-Gym) beschlossen die Top 10.

Die deutschsprachigen Piloten klassierten sich im breiten Moto2-Mittelfeld: Tom Lüthi (Interwetten) brauchte 1:55.328 Minuten für seinen schnellsten Umlauf in Motegi und ordnete sich damit auf Rang 13 ein. Stefan Bradl (Kiefer) wurde eine knappe halbe Zehntelsekunde dahinter auf Platz 15 gewertet. Michael Ranseder (Vector-Kiefer) belegte zum Trainingsauftakt in Japan die 25. Position.

Wie schon bei den Sessions der 125er-Klasse sowie der MotoGP, so wurden auch in der Probeeinheit der Moto2 zahlreiche Fahrer neben der Linie gesichtet. Héctor Faubel (Marc VDS) machte nach 17 Minuten den Anfang, ausgerechnet Simón rundete die Ausflüge ab. Der spanische Frontrunner stürzte wenige Augenblicke vor Schluss und musste aufgeben. Die Bestzeit nahm ihm aber niemand ab.

1 60 Julian SIMON SPA Mapfre Aspar Team SUTER 1’54.203 21 21 254.3
2 24 Toni ELIAS SPA Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’54.327 21 22 0.124 0.124 258.1
3 15 Alex DE ANGELIS RSM JIR Moto2 MOTOBI 1’54.456 20 21 0.253 0.129 255.6
4 45 Scott REDDING GBR Marc VDS Racing Team SUTER 1’54.458 20 20 0.255 0.002 252.2
5 68 Yonny HERNANDEZ COL Blusens-STX BQR-MOTO2 1’54.750 17 20 0.547 0.292 249.1
6 3 Simone CORSI ITA JIR Moto2 MOTOBI 1’55.051 22 23 0.848 0.301 255.4
7 11 Yusuke TESHIMA JPN FCC TSR TSR 1’55.107 16 18 0.904 0.056 250.4
8 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag-CIP SUTER 1’55.142 19 22 0.939 0.035 252.1
9 2 Gabor TALMACSI HUN Fimmco Speed Up SPEED UP 1’55.155 20 21 0.952 0.013 252.9
10 71 Claudio CORTI ITA Forward Racing SUTER 1’55.236 21 22 1.033 0.081 248.8
11 10 Fonsi NIETO SPA Holiday Gym G22 MORIWAKI 1’55.267 19 19 1.064 0.031 249.4
12 44 Roberto ROLFO ITA Italtrans S.T.R. SUTER 1’55.327 20 22 1.124 0.060 250.6
13 12 Thomas LUTHI SWI Interwetten Moriwaki Moto2 MORIWAKI 1’55.328 15 22 1.125 0.001 255.1
14 25 Alex BALDOLINI ITA Caretta Technology Race Dept I.C.P. 1’55.332 24 24 1.129 0.004 253.6
15 65 Stefan BRADL GER Viessmann Kiefer Racing SUTER 1’55.375 18 22 1.172 0.043 255.0
16 6 Alex DEBON SPA Aeroport de Castello – Ajo FTR 1’55.416 18 19 1.213 0.041 252.5
17 63 Mike DI MEGLIO FRA Mapfre Aspar Team SUTER 1’55.455 20 21 1.252 0.039 250.6
18 83 Shogo MORIWAKI JPN Moriwaki Racing MORIWAKI 1’55.547 18 24 1.344 0.092 251.7
19 40 Sergio GADEA SPA Tenerife 40 Pons PONS KALEX 1’55.712 22 22 1.509 0.165 253.8
20 17 Karel ABRAHAM CZE Cardion AB Motoracing FTR 1’55.724 18 19 1.521 0.012 252.7
21 72 Yuki TAKAHASHI JPN Tech 3 Racing TECH 3 1’55.734 24 24 1.531 0.010 253.4
22 35 Raffaele DE ROSA ITA Tech 3 Racing TECH 3 1’55.991 22 23 1.788 0.257 252.3
23 16 Jules CLUZEL FRA Forward Racing SUTER 1’56.007 21 21 1.804 0.016 254.6
24 80 Axel PONS SPA Tenerife 40 Pons PONS KALEX 1’56.060 23 25 1.857 0.053 252.5
25 56 Michael RANSEDER AUT Vector Kiefer Racing SUTER 1’56.089 12 22 1.886 0.029 251.6
26 14 Ratthapark WILAIROT THA Thai Honda PTT Singha SAG BIMOTA 1’56.190 17 22 1.987 0.101 251.6
27 29 Andrea IANNONE ITA Fimmco Speed Up SPEED UP 1’56.221 19 21 2.018 0.031 255.4
28 8 Anthony WEST AUS MZ Racing Team MZ-RE HONDA 1’56.393 19 20 2.190 0.172 250.5
29 9 Kenny NOYES USA Jack & Jones by A.BanderasPROMOHARRIS 1’56.970 21 24 2.767 0.577 251.5
30 39 Robertino PIETRI VEN Italtrans S.T.R. SUTER 1’57.067 24 25 2.864 0.097 250.5
31 53 Valentin DEBISE FRA WTR San Marino Team ADV 1’57.205 24 26 3.002 0.138 249.3
32 70 Ferruccio LAMBORGHINI ITA Matteoni Racing MORIWAKI 1’57.479 19 20 3.276 0.274 246.5
33 5 Joan OLIVE SPA Jack & Jones by A.BanderasPROMOHARRIS 1’57.579 25 25 3.376 0.100 250.9
34 88 Yannick GUERRA SPA Holiday Gym G22 MORIWAKI 1’57.595 20 25 3.392 0.016 247.7
35 55 Hector FAUBEL SPA Marc VDS Racing Team SUTER 1’57.636 6 18 3.433 0.041 251.1
36 28 Kazuki WATANABE JPN Racing Team Germany SUTER 1’57.698 13 15 3.495 0.062 245.6
37 66 Hiromichi KUNIKAWA JPN Bimota – M Racing BIMOTA 1’58.063 21 22 3.860 0.365 248.2
38 4 Ricard CARDUS SPA Maquinza-SAG Team BIMOTA 1’58.226 15 16 4.023 0.163 250.2
39 95 Mashel AL NAIMI QAT Blusens-STX BQR-MOTO2 1’58.624 20 20 4.421 0.398 248.7
40 61 Vladimir IVANOV UKR Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’58.649 22 23 4.446 0.025 249.5
41 93 Kouki TAKAHASHI JPN Burning Blood RT RBB 1’59.495 13 17 5.292 0.846 245.2

Text von Stefan Ziegler

Motorsport-Total.com
Quelle, weitere Infos und Fotos auf:  » www.motorsport-total.com

Motorrad Tuning-Fibel
Tuning-Nachschlagewerk auch für Hobby-Schrauber: » www.Tuning-Fibel.de

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *