Marc Marquez, Daniel Pedrosa - © HRC

© HRC – Präsentation im Paradies: Dani Pedrosa und Marc Marquez mit der 2015er-Honda

Knapp eine Woche vor dem ersten Vorsaisontest der neuen Saison zeigte Honda die RC213V Jahrgang 2015. Für die Präsentation wählten die HRC-Verantwortlichen Bali aus.

Honda gab sich in der Vergangenheit immer wieder große Mühe, in der Region PR-Events zu veranstalten, um den bisher fehlenden Indonesien-Grand-Prix bestmöglich zu kompensieren. Vor malerischer Kulisse konnten die Fans erstmals die neue Lackierung des Honda-Werksteams bestaunen.

Die Arbeitsgeräte von Weltmeister Marc Marquez und Teamkollege Dani Pedrosa sehen auf den ersten Blick unverändert aus. Lediglich die Sponsoren-Logos von Red Bull kamen neu hinzu. Mit der RC213V Jahrgang 2015 möchte HRC den dritten Titel in Folge feiern. 2013 und 2014 gab Marquez in der MotoGP den Ton an. Im vergangenen Jahr zelebrierte HRC zudem das 20. Jahr mit Hauptsponsor Repsol.

Im Winter arbeitete Marquez trotz vieler PR-Termine hart an seiner Fitness, um für seine dritte MotoGP-Saison gerüstet zu sein. „Es war eine lange und terminreiche Winterpause. Nun freue ich mich auf die neue Saison“, bemerkt der Spanier. „Es ist toll, die neuen Motorräder zusammen mit unserem Partner Astra-Honda in Indonesien zu präsentieren. Dadurch haben wir einen richtig tollen Hintergrund.“

„Ich bin zum ersten Mal auf Bali. Es ist toll, die Fans hier zu sehen und deren Begeisterung zu fühlen. Morgen geht es weiter nach Malaysia. Im vergangenen Monat habe ich intensiv für diese beiden Tests in Sepang trainiert“, berichtet der viermalige Motorrad-Weltmeister. „Ich freue mich, wieder mit meiner Crew vereint zu sein und zu testen, wie gut das neue Motorrad nach dem Valencia-Test ist.“

Teamkollege Pedrosa begrüßt die Entscheidung, die neue Lackierung auf Bali zu zeigen: „Es ist toll und eine willkommene Abwechselung, unsere Trampräsentation hier auf Bali abzuhalten. Der Dank dafür geht an Astra-Honda. Es ist immer wieder beeindruckend, wie sehr sich die Leute in diesem Teil der Welt für unseren Sport begeistern. Ich hatte einen guten Winter mit einem Mix aus Erholung und Training. Nun bin ich bereit und sehr motiviert, in ein paar Tagen in Sepang wieder aufs Motorrad zu steigen.“

HRC-Vizepräsident Shuhei Nakamoto genoss das Wiedersehen mit seinen Fahrern. Der Japaner fiebert dem Saisonstart entgegen und hofft auf einen guten Test in Sepang. „Es ist toll, Marc und Dani nach der Winterpause mit solch einer positiven Einstellung zu erleben. Sie sind bereit, kommende Woche wieder auf ihre Motorräder zu steigen. Wir hoffen auf einen produktiven Test, damit wir in Sepang den bestmöglichen Start in die Saison haben“, so Nakamoto.

„Wir können den Start der neuen Saison kaum erwarten“, bestätigt HRC-Teamchef Livio Suppo, der die Erfolge der vergangenen Saison gern überbieten würde. „Nach einer erfolgreichen Saison 2014 sind wir sehr motiviert, die Meisterschaft wieder von vorn zu beginnen. Auch wenn wir wissen, dass es nicht einfach wird, noch erfolgreicher zu sein, werden wir unser Bestes geben. Es ist toll, hier in Bali zu sein, weil Indonesien ein Land ist, das viele MotoGP-Fans hat. Leider gibt es hier kein Rennen. Wir freuen uns, die Präsentation hier abzuhalten und hoffen, dass es hier in der Zukunft einen Grand Prix geben wird.“

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *