Die britische Superbikemeisterschaft (BSB) gehört zu einer der spannensten Rennserien auf diesem Planeten. Begeisterte  Zuschauer, permanente Übertragung im Fernsehen und vorbildlicher Internetauftritt sind einige der Erfolgsparameter.

Während sich hierzulande Rennfahrer und Teams, aufgrund mangelnder Medienpräsenz und  schlechten oder nicht vorhandenem Image, abmühen ihren Sport überhaupt finanziert zu bekommen, lieben die Tommys ihre Superbiker.

Mit dem Film „i, Superbiker“ setzt man nun der britischen Superbikemeisterschaft die cineastische Krone auf.

Der Film begleitet die vier BSB-Fahrer, Tommy Hill, James Ellison, Joshua Brookes und Gary Mason durch die britische Rennsaison 2010. Für die artgerechte musikalische Untermalung sorgt Phil Collen (bekannt von Def Leppard) mit seiner neuen Band Manraze.

Die Premiere  findet am 10. März in London statt. Neben die BSB-Stars werden sich u.a. bekannte Kringeldreher wie James Whitham, Carl Fogarty, David Essex über den roten Teppich und benzingeschwängerte Luft bewegen.

Wer darauf hofft, dass der Film auch in deutschen Kinos zu sehen sein wird, sieht sich getäuscht. Der Film läuft nur in 50 ausgewählten Kinos in England.

Die extra für den Film erstellte Website: www.isuperbiker.com gibt erschöpfend Auskunft wo und wann der Film zu sehen sein wird.

Bleibt jedoch zu hoffen, dass „I, Superbiker“  irgendwann als DVDs erscheint!

Alle Infos auf: www.isuperbiker.com
Der Trailer zum Film auf Gaskrank TV
Die Promo zum Film auf Gaskrank TV
Facebook-Gruppe zum Film

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *