Marc Marquez, Jorge Lorenzo - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Marc Marquez konnte Jorge Lorenzo in Jerez nicht das Wasser reichen

Zu 100 Prozent war Marc Marquez in Jerez ganz sicher nicht fit. Nachdem der Spanier sich wenige Tage vor dem Grand Prix den kleinen Finger an der linken Hand gebrochen hatte, drehte er in den Trainings nur wenige Runden, um seine verletzte Hand nicht zu sehr zu belasten.

Im Rennen war so nicht mehr als Rang zwei hinter Jorge Lorenzo drin. Trotzdem erklärt der Weltmeister offen und ehrlich: „Der Finger ist keine Entschuldigung. Jorge war einfach schneller als wir.“

„Natürlich wollte ich gewinnen, aber als ich hinter Jorge war, da habe ich gemerkt, dass heute sein Tag ist“, so Marquez, der lediglich in den ersten Runden mit seinem Landsmann mithalten konnte, den Kontakt dann aber abreißen lassen musste. „Ich bin sehr glücklich, denn bereits in Runde sechs oder sieben musste ich den rechten Arm immer mehr verwenden“, berichtet der amtierende Champion, der wegen seiner Verletzung seine linke Hand schonte und dafür seinen rechten Arm stärker beanspruchte.

„Ich bekam Probleme und wusste, dass ich die in den Griff bekommen muss, weil ich sonst am Ende große Schwierigkeiten gehabt hätte. Ich sah, dass Valentino immer näher kam, und ich dachte mir, dass es wieder so laufen würde wie in Argentinien. Aber dann pushte ich noch einmal und merkte, dass er Probleme bekam, die Lücke weiter zu schließen. Am Ende konnte ich meinen Vorsprung halten“, so Marquez.

m seine Hand nicht zusätzlich zu belasten, wird der Spanier auf den am Montag angesetzten Test in Jerez verzichten. „Ich werde nicht testen. Natürlich gibt es ein paar Sachen zu testen, da wir einige Probleme beheben müssen. Aber momentan spare ich meine Kraft lieber für Le Mans“, erklärt der Weltmeister, der in der WM nun an Position vier liegt. Der Rückstand auf Spitzenreiter Valentino Rossi beträgt 26 Punkte.

Ergebnisse MotoGP Jerez Rennen:

1 25 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 44’57.246 159.3
2 20 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 45’02.822 159.0 5.576
3 16 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 45’08.832 158.7 11.586
4 13 35 Cal CRUTCHLOW GBR CWM LCR Honda HONDA 45’19.973 158.0 22.727
5 11 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 45’23.866 157.8 26.620
6 10 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 45’24.267 157.8 27.021
7 9 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 45’32.691 157.3 35.445
8 8 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 45’33.542 157.2 36.296
9 7 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 45’39.179 156.9 41.933
10 6 68 Yonny HERNANDEZ COL Pramac Racing DUCATI 45’48.318 156.4 51.072
11 5 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 45’48.920 156.3 51.674
12 4 9 Danilo PETRUCCI ITA Pramac Racing DUCATI 45’49.667 156.3 52.421
13 3 45 Scott REDDING GBR EG 0,0 Marc VDS HONDA 45’50.298 156.3 53.052
14 2 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 45’50.446 156.3 53.200
15 1 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 45’54.590 156.0 57.344
16 6 Stefan BRADL GER Athinà Forward Racing YAMAHA FORWARD 45’56.264 155.9 59.018
17 69 Nicky HAYDEN USA Aspar MotoGP Team HONDA 45’58.752 155.8 1’01.506
18 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar MotoGP Team HONDA 46’00.409 155.7 1’03.163
19 33 Marco MELANDRI ITA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 46’04.141 155.5 1’06.895
20 43 Jack MILLER AUS CWM LCR Honda HONDA 46’11.428 155.1 1’14.182
21 15 Alex DE ANGELIS RSM Octo IodaRacing Team ART 46’24.078 154.4 1’26.832
22 63 Mike DI MEGLIO FRA Avintia Racing DUCATI 45’28.537 151.7 1 lap
Not classified
7 Hiroshi AOYAMA JPN Repsol Honda Team HONDA 23’47.434 156.1 13 laps
76 Loris BAZ FRA Athinà Forward Racing YAMAHA FORWARD 13’40.421 155.2 19 laps
17 Karel ABRAHAM CZE AB Motoracing HONDA 5’14.679 151.8 24 laps

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *