© Repsol - Marc Márquez kann am kommenden Wochenende Weltmeister werden

Marc Márquez kann sich am kommenden Wochenende beim Saisonfinale in Valencia seinen großen Traum erfüllen. Der Spanier aus dem Ajo-Team kann bei seinem Heimspiel Weltmeister der 125er-Klasse werden. Márquez kommt als Führender nach Valencia. Zehn der bisher 16 Rennen dieser Saison hat er gewonnen. Doch in Jerez und Aragón war er vom Pech verfolgt.

Ohne diese beiden Nullnummern hätte Márquez den Titelkampf vielleicht schon mit seinem Sieg am vergangenen Wochenende in Estoril für sich entscheiden können. Doch so hat Nicolas Térol mit 17 Punkten Rückstand auf den Spanier noch die Chance, ihm die Weltmeisterkrone zu entreißen. Entsprechend ist Márquez entschlossen, die von ihm dominierte Saison mit dem ganz großen Erfolg abzuschließen.

„Wir gehen mit voller Konzentration und Motivation nach Valencia. Denn das ist das bisher wichtigste Rennen meines Lebens“, sagt Márquez. „Wir müssen sehr konzentriert sein, denn wie wir in Portugal gesehen haben, kann alles passieren. Hoffen wir, dass das Wetter es gut mit uns meint, damit wir ein tolles Rennwochenende haben.“

„Wir konnten auf dieser Strecke in der Vorsaison testen und waren dabei recht schnell“, so Márquez weiter. „Also hoffen wir, dass wir mit dem Bike gut zurechtkommen und ein gutes Wochenende haben. Wir müssen an den Titel denken, denn der ist so viel wichtiger als ein einzelnes Rennen.“

Text von Britta Weddige

Motorsport-Total.com
Quelle, weitere Infos und Fotos auf:  » www.motorsport-total.com

Motorrad Tuning-Fibel
Tuning-Nachschlagewerk auch für Hobby-Schrauber: » www.Tuning-Fibel.de

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *