Marc Marquez -  © FGlaenzel

© FGlaenzel – Marc Marquez versteht sich abseits der Strecke gut mit Mick Doohan

Marc Marquez ist drauf und dran, den Rekord von Mick Doohan zu brechen: 1997 gewann der Australier 12 Rennen in einer Saison, Marquez liegt aktuell bereits bei elf Siegen und hat noch fünf Rennen vor sich. Während Doohan Marquez bereits oft seine Bewunderung ausgesprochen hat, findet nun auch Marquez ein paar nette Worte für den fünfmaligen Weltmeister.

„Natürlich habe ich tolle Erinnerungen an Mick. Seit ich in die MotoGP gekommen bin habe ich eine gute Beziehung zu ihm. Wir reden oft miteinander“, verrät Marquez und ergänzt: „Mick war ein Fahrer, denn ich sehr mochte. Er gab immer 100 Prozent und ich mochte seinen Fahrstil.“ In dieser Hinsicht sind sich Doohan und Marquez sehr ähnlich.

In einer Hinsicht hat Marquez Doohan bereits eingeholt: 1997 gewann der Australier zehn Rennen in Serie, Marquez wiederholte dieses Kunststück 2014. Auf die Frage, ob Marquez gerne einmal ein paar Runden auf einer von Doohans alten 500er-Maschinen drehen würde, antwortet der Spanier mit einem Lachen: „Vielleicht eines Tages, aber nur ein paar Runden.“

Text von Ruben Zimmermann & Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *