Marc Marquez © Repsol

© Repsol - Marc Marquez kommt mit zwei Punkten Rückstand auf Tom Lüthi nach Silverstone

Nach dem kontroversen Grand Prix von Katalonien, als Marc Marquez für den Zwischenfall mit Pol Espargaro erst bestraft und später rehabilitiert wurde, kommt der amtierende Moto2-Vizeweltmeister mit nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Tom Lüthi zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone am kommenden Wochenende.

Auf der britischen Traditionspiste holte sich Marquez in der Saison 2010 den Sieg in der 125er-Klasse. Das Moto2-Rennen im vergangenen Jahr konnte der Spanier nach einem Sturz auf regennasser Fahrbahn nicht beenden. Nach den Erfahrungen von 2011 hofft Marquez für das bevorstehende Rennwochenende auf komplett trockene Bedingungen.

„Der Kurs in Silverstone liegt mir, aber wir müssen abwarten wie sich das Wetter darstellt. Ein komplett trockenes Wochenende mit allen Sessions bei vergleichbaren Bedingungen wäre mir am liebsten“, so der Spanier, bei dem die Nachwirkungen des Le-Mans-Sturzes inzwischen vollständig verfolgen sind. „Seit Montmelo kann ich wieder normal trainieren“, sagt Marquez und plant, mit einem guten Ergebnis an diesem Wochenende die Tabellenführung zu übernehmen.

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *