© Red Bull/GEPA - Marc Marquez ist oft von schönen Frauen umgeben, bleibt aber stets gelassen

© Red Bull/GEPA – Marc Marquez ist oft von schönen Frauen umgeben, bleibt aber stets gelassen

Weltmeister Marc Marquez ist der momentan der begehrteste Pilot im MotoGP-Fahrerlager. Die Fähigkeiten des Ausnahmekönners begeistern die Fans und demütigen die Konkurrenz. Marquez fährt mit einer unglaublichen Leichtigkeit am und über dem Limit. Heiße Zweikämpfe spornen den Spanier zusätzlich an. Auf dem Motorrad fühlt sich Marquez Zuhause.

Gibt es neben der mehr als 250 PS starken Honda RC213V noch andere Dinge, die Marquez reizen? Wie sieht es mit Frauen aus? „Ich ziehe Motorräder den Frauen vor. Motorräder beschweren sich niemals“, wird der Honda-Werkspilot von ‚Motor Cycle News‘ zitiert. Mit Ausnahme der Grid-Girls sieht man Marquez meist in Begleitung seines Bruders, seines Vaters oder eines Teammitglieds.

Der 21-Jährige scheint momentan kaum Interesse an der Frauenwelt zu haben. Viel wichtiger ist ihm das Feedback von den Weltmeistern vergangener Tage: „Valentino, aber auch Doohan, Agostini, Nieto, Spencer und viele andere Champions haben mir Komplimente gemacht. Das ist etwas, was ich sehr genieße, doch es erhöht gleichzeitig auch den Druck“, bemerkt er und erklärt, gegen wen er am liebsten fahren würde: „Ich würde Mick Doohan wählen. Er war immer derjenige, der am schwierigsten zu schlagen war. Er war von der ersten Runde an sehr schnell. Ich würde gerne mit der letzten NSR500 fahren.“

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *