Max Biaggi  © Infront

© Infront – Max Biaggi sieht Marc Marquez auf Anhieb um Siege und Titel mitfahren

(Motorsport-Total.com) – Marc Marquez zieht schon vor seinem ersten MotoGP-Rennen das Interesse auf sich.

Nach den überzeugenden Vorstellungen des Spaniers bei den Testfahrten in Sepang mehren sich die Stimmen, dass der amtierende Moto2-Weltmeister sofort vom ersten Rennen an ganz vorn mitfahren wird. Im Honda-Werksteam hat Marquez als Teamkollege von Vize-Weltmeister Dani Pedrosa absolutes Topmaterial zur Verfügung.

Max Biaggi ist bis dato der letzte Fahrer, der es geschafft hat, bei seinem Debüt in der Königsklasse auf Anhieb zum Sieg zu fahren. In Biaggis Fall war es der Grand Prix von Japan 1998 in Suzuka und die Topklasse damals noch die 500er, aus der im Winter 2001/2002 die für den doppelten Hubraum ausgeschriebene Klasse MotoGP hervorging. Vor Biaggi schaffte es einzig der Finne Jarno Saarinen, sein erstes Rennen in der Königsklasse (Le Castellet 1973) zu gewinnen. Genau wie im Falle des Italieners war auch zu Zeiten des Finnen die 500er-Klasse die höchste im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Gut vier Wochen vor dem MotoGP-Saisonauftakt 2013, der am 7. April in Doha unter Flutlicht über die Bühne geht, ist es nun Biaggi, der es Marquez zutraut, ebenfalls beim ersten Rennen auf der obersten Stufe des Siegerpodests zu stehen. „Ich muss gestehen, dass ich darauf gewettet habe, dass Marc Marquez bis zum fünften Rennen einen Grand Prix gewinnen wird. Sollte es beim ersten Rennen passieren, dann hätte ich nichts dagegen, dass mein Rekord, den ich zusammen mit Jarno Saarinen halte, eingestellt wird“, so der inzwischen vom aktiven Rennsport zurückgetretene Biaggi gegenüber ‚GPOne.com‘.

Nicht nur für die Anfangsphase der Saison, auch für den weiteren Verlauf des Jahres hat der zweifache und amtierende Superbike-Weltmeister den MotoGP-Rookie aus Spanien auf der Rechnung. „Ich glaube, der Kampf wird sich in diesem Jahr zwischen vier Fahrern abspielen: meinem Freund Jorge Lorenzo, Pedrosa, Valentino Rossi und auch Marc Marquez“, wagt Biaggi einen Ausblick auf den bevorstehenden MotoGP-Titelkampf.

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *