© Ten Kate Honda - Max Neukirchner auf den Spuren seines vaters: Ab 2011 mit MZ in der Moto2

Max Neukirchner wechselt zur kommenden Motorradsaison von der Superbike-Weltmeisterschaft in die Moto2-Klasse. Der Sachse heuert bei MZ an und will dort gemeinsam mit Martin Wimmer und seinem vertauten Techniker Marco Nicotori für erhebliche Fortschritte sorgen. Wer die zweite MZ im kommenden Jahr fahren darf, steht derzeit noch nicht fest. Kandidaten sind Anthony West und Michael Ranseder.

„Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, so Neukirchner gegenüber ‚Motorsport-Total.com‘. Er erklärt: „Wir haben den Sachsenring hier, die Traditionsmarke MZ und ich komme auch aus der Region. Hier findet also nun die perfekte Sachsen-Connection zusammen. Zur Marke MZ habe ich eine enge emotionale Bindung. Mein Vater ist damals auf diesen Bikes Rennen gefahren, einige Maschinen stehen noch bei uns.“

Bei MZ wird im Zuge der Neukirchner-Verpflichtung etwas umstrukturiert. Die technische Leitung übernimmt Marco Nicotori, der mit seinem Unternehmen ProRide-Racing jede Menge Erfahrung mitbringt. Der Italiener arbeitete unter anderem auch schon mit Hiroshi Aoyama zusammen. Nicotori wird gleichzeitig Crewchief von Neukirchner. „Eine echte Vertrauensperson, so wird es richtig familiär“, freut sich der 27-Jährige.

Der Sachse sieht hinter seinem Engagement mehr als nur reinen Motorsport. „Wir wollen hier kein Geld verbrennen, sondern wir wollen zeigen, zu was MZ in der Lage ist. Im besten Fall locken wir damit neue Investoren an, die dem Unternehmen und dem Standort Zschopau möglicherweise neue Arbeitsplätze bescheren könnten, oder aber zumindest die bestehenden Jobs sichern. Das wäre mir ein großes Anliegen.“

Neukirchner war in den vergangenen Wochen mit einigen Superbike-Teams, mit Pramac-Ducati in der MotoGP und auch mit einigen Mannschaften in der IDM in Verbindung gebracht worden. Doch viele dieser Engagements hätten ein teils horrendes „Eintrittsgeld“ erfordert, somit schieden viele dieser Optionen aus. Neukirchner wird bereits am 8. und 9. November an den Testfahrten in Valencia für MZ teilnehmen.

Text von Roman Wittemeier

Motorsport-Total.com
Quelle, weitere Infos und Fotos auf:  » www.motorsport-total.com

Motorrad Tuning-Fibel
Tuning-Nachschlagewerk auch für Hobby-Schrauber: » www.Tuning-Fibel.de

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *