© Motorsport-Total.com - Stefan Bradl trotzte den widrigen Wetterbedingungen und fuhr Bestzeit

Das erste Freie Training der Moto2 war in Assen verregnet. Bei den schwierigen Bedingungen rutschten zahlreiche Piloten aus. Darunter waren unter anderem Randy Krummenacher, Andrea Iannone, Michael van der Mark, Alex de Angelis, Dominique Aegerter, Alex Baldolini und Pol Espargaro. Letzterer wurde ins Medical Center zu vorbeugenden Untersuchungen gebracht. Auch Moto2-Neuling Elena Rosell hatte bei den rutschigen Streckenverhältnissen zu kämpfen. Zweimal ging die erste Frau in der Moto2 zu Boden. Für ein Debüt waren die Verhältnisse alles andere als optimal.

Das störte den derzeitigen Überflieger aber nicht. Stefan Bradl blieb nicht nur im Sattel seiner Kalex sitzen, sondern fuhr auch in 1:54.435 Minuten die Bestzeit. Für Moto2-Verhältnisse waren die Abstände relativ groß. Der Türke Kenan Sofuoglu folgte auf Platz zwei, doch Simone Corsi lag als Dritter bereits 0,623 Sekunden zurück. In den letzten Minuten wurde die Zeitenjagd gestoppt, denn es regnete zu heftig. Nach Stürzen von Javier Fores und Ricard Cardus entschied sich die Rennleitung, das Training vier Minuten vor Ablauf der Zeit abzubrechen.

Auf Platz vier reihte sich Moriwaki-Pilot Yuki Takahashi ein, gefolgt von Iannone. Der Schweizer Tom Lüthi mischte ebenfalls im Spitzenfeld mit, hatte schlussendlich in seiner schnellsten Runde einen Rückstand von einer Sekunde und landete damit auf dem sechsten Rang. MotoGP-Absteiger Mika Kallio setzte sich bei den widrigen Bedingungen mit Position sieben in Szene. Rathapark Wilairot, Pol Espargaro und Kenny Noyes komplettierten die Top 10.

Regenspezialist Anthony West nutzte das schlechte Wetter nicht, um eine Topzeit zu setzen. Der Australier reihte sich an der 25. Stelle ein. Besser lief es für seinen MZ-Teamkollegen Max Neukirchner, der Assen aus seiner Superbike-Zeit gut kennt. Als 18. hatte der Deutsche knapp drei Sekunden Rückstand auf seinen Landsmann an der Spitze.

Die beiden Fahrer aus der Schweiz hatten jeweils einen harmlosen Ausrutscher. Krummenacher landete in der Zeitenliste schlussendlich auf Platz 24, Aegerter auf Rang 32. 125er-Champion Marc Marquez ging es ruhig an und klassierte sich an Position 21. Rosell hatte nicht nur aufgrund der Wetterbedingungen einen schwierigen Start ins WM-Abenteuer. In Assen ersetzt sie Julian Simon, der sich noch von seinem Beinbruch, den er sich in Barcelona zugezogen hatte, erholt. Auf dem 29. und vorletzten Platz fehlten der Spanierin elf Sekunden auf Bradl.

Ergebnisse:
1 65 Stefan BRADL GER Viessmann Kiefer Racing KALEX 1’54.435 7 11 238.6
2 54 Kenan SOFUOGLU TUR Technomag-CIP SUTER 1’54.715 12 14 0.280 0.280 242.3
3 3 Simone CORSI ITA Ioda Racing Project FTR 1’55.058 6 12 0.623 0.343 242.3
4 72 Yuki TAKAHASHI JPN Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’55.268 7 14 0.833 0.210 240.2
5 29 Andrea IANNONE ITA Speed Master SUTER 1’55.424 5 8 0.989 0.156 239.1
6 12 Thomas LUTHI SWI Interwetten Paddock Moto2 SUTER 1’55.436 7 14 1.001 0.012 237.0
7 36 Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team SUTER 1’56.145 8 15 1.710 0.709 236.9
8 14 Ratthapark WILAIROT THA Thai Honda Singha SAG FTR 1’56.297 7 14 1.862 0.152 235.7
9 44 Pol ESPARGARO SPA HP Tuenti Speed Up FTR 1’56.480 8 8 2.045 0.183 242.3
10 9 Kenny NOYES USA Avintia-STX FTR 1’56.585 8 16 2.150 0.105 230.3
11 68 Yonny HERNANDEZ COL Blusens-STX FTR 1’56.657 7 17 2.222 0.072 239.5
12 15 Alex DE ANGELIS RSM JIR Moto2 MOTOBI 1’56.845 5 6 2.410 0.188 226.2
13 63 Mike DI MEGLIO FRA Tech 3 Racing TECH 3 1’56.915 8 15 2.480 0.070 238.1
14 51 Michele PIRRO ITA Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’57.112 5 12 2.677 0.197 239.0
15 88 Ricard CARDUS SPA QMMF Racing Team MORIWAKI 1’57.137 14 14 2.702 0.025 235.8
16 71 Claudio CORTI ITA Italtrans Racing Team SUTER 1’57.141 12 15 2.706 0.004 235.2
17 16 Jules CLUZEL FRA NGM Forward Racing SUTER 1’57.241 7 14 2.806 0.100 230.1
18 76 Max NEUKIRCHNER GER MZ Racing Team MZ-RE HONDA 1’57.414 15 16 2.979 0.173 232.8
19 34 Esteve RABAT SPA Blusens-STX FTR 1’57.442 13 17 3.007 0.028 232.2
20 21 Javier FORES SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 1’57.468 11 16 3.033 0.026 239.3
21 93 Marc MARQUEZ SPA Team CatalunyaCaixa Repsol SUTER 1’57.629 7 10 3.194 0.161 239.1
22 38 Bradley SMITH GBR Tech 3 Racing TECH 3 1’57.712 12 13 3.277 0.083 241.0
23 40 Aleix ESPARGARO SPA Pons HP 40 PONS KALEX 1’58.060 11 16 3.625 0.348 241.5
24 4 Randy KRUMMENACHER SWI GP Team Switzerland Kiefer Ra KALEX 1’58.415 9 10 3.980 0.355 241.7
25 13 Anthony WEST AUS MZ Racing Team MZ-RE HONDA 1’58.471 7 13 4.036 0.056 237.9
26 49 Kev COGHLAN GBR Aeroport de Castello FTR 1’58.550 4 12 4.115 0.079 222.2
27 80 Axel PONS SPA Pons HP 40 PONS KALEX 1’58.648 7 16 4.213 0.098 234.7
28 75 Mattia PASINI ITA Ioda Racing Project FTR 1’58.717 4 5 4.282 0.069 239.9
29 25 Alex BALDOLINI ITA NGM Forward Racing SUTER 1’58.751 5 7 4.316 0.034 230.1
30 53 Valentin DEBISE FRA Speed Up FTR 1’58.862 8 12 4.427 0.111 238.6
31 45 Scott REDDING GBR Marc VDS Racing Team SUTER 1’59.016 11 12 4.581 0.154 234.4
32 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag-CIP SUTER 1’59.253 5 9 4.818 0.237 235.0
33 66 Michael VAN DER MARK NED EAB Racing TEN KATE 1’59.363 6 8 4.928 0.110 226.1
34 39 Robertino PIETRI VEN Italtrans Racing Team SUTER 2’00.102 5 13 5.667 0.739 238.4
35 19 Xavier SIMEON BEL Tech 3 B TECH 3 2’00.922 3 3 6.487 0.820 225.5
36 31 Carmelo MORALES SPA Desguaces La Torre G22 MORIWAKI 2’01.339 8 16 6.904 0.417 229.6
37 95 Mashel AL NAIMI QAT QMMF Racing Team MORIWAKI 2’01.616 9 15 7.181 0.277 236.3
38 64 Santiago HERNANDEZ COL SAG Team FTR 2’02.331 9 16 7.896 0.715 232.1

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *