© motorradrennen.com - Stefan Bradl hat die Pole-Position-Serie von Marc Marquez beendet

Das Duell zwischen Stefan Bradl und Marc Marquez fand im Qualifying für den Großen Preis von San Marino in Misano seine Fortsetzung. Gegen Halbzeit brannte Bradl eine Serie schnellster Runden in den Asphalt und setzte sich an die Spitze. Gleichzeitig war auch Marquez unterwegs, doch der Spanier stürzte. Er konnte seine Maschine aber zurück and die Box bringen und später wieder angreifen. Die endgültige Entscheidung um die Pole-Position fiel in den letzten Minuten.

Bradl legte eine Zeit von 1:37.828 Minuten vor. Marquez war noch mit schnellen Sektorzeiten unterwegs, doch er musste sich um 0,256 Sekunden geschlagen geben. Somit hat der WM-Führende aus Deutschland die Pole-Serie von Marquez beendet und steht zum siebten Mal in dieser Saison auf dem besten Startplatz. Neben den beiden Titelaspiranten wird Yuki Takahashi am Sonntag als Dritter aus der ersten Reihe starten.

Der Brite Scott Redding wurde knapp vor Lokalmatador Alex de Angelis Vierter. Andrea Iannone kam auf Platz sieben, obwohl er in den Schlussminuten stürzte. Er war aber nicht der einzige Fahrer, der neben Marquez zu Boden ging. Auch Kenny Noyes, Randy Krummenacher, Santiago Hernandez und Xavier Simeon stürzten im Verlaufe der 45 Minuten.

Der Schweizer Tom Lüthi qualifizierte sich für den zehnten Startplatz in der vierten Reihe. Sein Landsmann Krummenacher fuhr seine persönliche Bestzeit nach dem Sturz. In der Zeitenliste schien sein Name an der 19. Stelle auf. Dominique Aegerter konnte nicht an seine Trainingsleistungen anknüpfen. Von Startplatz 29 wartet ein langes Rennen auf den 20-Jährigen.

MZ-Pilot Max Neukirchner hatte 1,3 Sekunden Rückstand auf Bradl und klassierte sich an der 17. Position. Sein Teamkollege Anthony West wurde 24.

Ergebnisse:
1 65 Stefan BRADL GER Viessmann Kiefer Racing KALEX 1’37.828 17 18 233.6
2 93 Marc MARQUEZ SPA Team CatalunyaCaixa Repsol SUTER 1’38.084 22 22 0.256 0.256 234.2
3 72 Yuki TAKAHASHI JPN Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’38.340 19 20 0.512 0.256 234.6
4 45 Scott REDDING GBR Marc VDS Racing Team SUTER 1’38.364 19 19 0.536 0.024 232.0
5 15 Alex DE ANGELIS RSM JIR Moto2 MOTOBI 1’38.461 18 21 0.633 0.097 232.3
6 38 Bradley SMITH GBR Tech 3 Racing TECH 3 1’38.535 21 21 0.707 0.074 238.7
7 29 Andrea IANNONE ITA Speed Master SUTER 1’38.544 19 20 0.716 0.009 238.0
8 51 Michele PIRRO ITA Gresini Racing Moto2 MORIWAKI 1’38.600 9 17 0.772 0.056 230.5
9 44 Pol ESPARGARO SPA HP Tuenti Speed Up FTR 1’38.647 15 19 0.819 0.047 232.2
10 12 Thomas LUTHI SWI Interwetten Paddock Moto2 SUTER 1’38.657 17 18 0.829 0.010 235.0
11 16 Jules CLUZEL FRA NGM Forward Racing SUTER 1’38.730 19 22 0.902 0.073 234.9
12 40 Aleix ESPARGARO SPA Pons HP 40 PONS KALEX 1’38.785 15 19 0.957 0.055 232.3
13 75 Mattia PASINI ITA Ioda Racing Project FTR 1’38.883 10 20 1.055 0.098 234.7
14 60 Julian SIMON SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 1’38.887 18 20 1.059 0.004 236.0
15 3 Simone CORSI ITA Ioda Racing Project FTR 1’39.005 17 20 1.177 0.118 237.1
16 34 Esteve RABAT SPA Blusens-STX FTR 1’39.152 19 21 1.324 0.147 237.1
17 76 Max NEUKIRCHNER GER MZ Racing Team MZ-RE HONDA 1’39.166 16 18 1.338 0.014 231.6
18 63 Mike DI MEGLIO FRA Tech 3 Racing TECH 3 1’39.239 20 20 1.411 0.073 233.9
19 4 Randy KRUMMENACHER SWI GP Team Switzerland Kiefer Ra KALEX 1’39.411 21 22 1.583 0.172 233.4
20 71 Claudio CORTI ITA Italtrans Racing Team SUTER 1’39.432 19 19 1.604 0.021 231.6
21 25 Alex BALDOLINI ITA Pons HP 40 PONS KALEX 1’39.436 10 19 1.608 0.004 234.6
22 35 Raffaele DE ROSA ITA NGM Forward Racing SUTER 1’39.440 17 21 1.612 0.004 233.5
23 19 Xavier SIMEON BEL Tech 3 B TECH 3 1’39.564 10 18 1.736 0.124 228.9
24 13 Anthony WEST AUS MZ Racing Team MZ-RE HONDA 1’39.570 19 21 1.742 0.006 236.4
25 39 Robertino PIETRI VEN Italtrans Racing Team SUTER 1’39.685 16 19 1.857 0.115 230.8
26 36 Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team SUTER 1’39.701 12 19 1.873 0.016 236.7
27 88 Ricard CARDUS SPA QMMF Racing Team MORIWAKI 1’39.726 22 23 1.898 0.025 230.4
28 7 Tomoyoshi KOYAMA JPN Technomag-CIP SUTER 1’39.774 20 21 1.946 0.048 236.0
29 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag-CIP SUTER 1’40.013 19 20 2.185 0.239 233.1
30 22 Alessandro ANDREOZZI ITA Andreozzi Reparto Corse FTR 1’40.363 8 15 2.535 0.350 231.5
31 6 Joan OLIVE SPA Blusens-STX FTR 1’40.459 21 22 2.631 0.096 234.2
32 64 Santiago HERNANDEZ COL SAG Team FTR 1’40.474 10 18 2.646 0.015 231.5
33 53 Valentin DEBISE FRA Speed Up FTR 1’40.538 12 20 2.710 0.064 232.3
34 14 Ratthapark WILAIROT THA Thai Honda Singha SAG FTR 1’40.606 3 16 2.778 0.068 232.1
35 31 Carmelo MORALES SPA Desguaces La Torre G22 SUTER 1’40.607 11 18 2.779 0.001 228.7
36 18 Jordi TORRES SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 1’40.821 3 3 2.993 0.214 227.3
37 9 Kenny NOYES USA Avintia-STX FTR 1’41.339 7 8 3.511 0.518 228.6
38 32 Jacob GAGNE USA Aeroport de Castello FTR 1’41.540 15 18 3.712 0.201 229.6
39 95 Mashel AL NAIMI QAT QMMF Racing Team MORIWAKI 1’41.840 18 22 4.012 0.300 231.9

 

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *