Pol Espargaro © Honda

© Honda - Zum ersten Mal wird Pol Espargaro von der Pole-Position in der Moto2 starten

Im Qualifying zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone setzte Pol Espargaro (Kalex) seine Dominanz der Trainings fort und sicherte sich überlegen die Pole-Position. Der Spanier umrundete den 5,9 Kilometer langen Kurs in 2:08.11 Minuten und nahm Andrea Iannone (Speed Up) 0,385 Sekunden ab. Für Espargaro war es die erste Pole in der Moto2-Klasse. Außerdem war es ein schönes Geburtstagsgeschenk für Kalex-Konstrukteur Alex Baumgärtel.

Die britischen Fans feuerten ihren Fahrer Scott Redding an (Kalex). Kurz vor Schluss lag der 19-Jährige auf dem zweiten Platz, doch seine schnellste Runde wurde gestrichen, da er auf einem Randstein zu weit nach außen gekommen war und die Strecke damit verlassen hatte. Mit seiner zweitbesten Runde schaffte es Redding dennoch als Dritter in die erste Startreihe. Sein Rückstand betrug sechs Zehntelsekunden.

Zweitbester Brite war Bradley Smith, der sich mit der Tech 3 als Vierter qualifizierte. Nach zuletzt schwierigen Rennen lief es für den nächstjährigen MotoGP-Piloten auf heimischem Boden deutlich besser. Keine Rolle um die Vergabe der Pole-Position spielte Marc Marquez (Suter). Am Vortag war der Spanier gestürzt und hatte nun im Qualifying acht Zehntelsekunden Rückstand. Somit reihte er sich als Fünfter in der zweiten Startreihe ein. Diese komplettierte Kalex-Pilot Claudio Corti.

Der Schweizer Tom Lüthi (Suter) mischte auch nicht ganz vorne mit. Seinen letzten Versuch musste der WM-Führende aufgrund eines Rutschers abbrechen. Schließlich qualifizierte er sich als Siebter für die dritte Startreihe. Johann Zarco (MotoBI) und Alex de Angelis (Suter) belegten die Positionen acht und neun. Zwei der drei weiteren Schweizer im Feld verpassten knapp die Top 10.

Dominique Aegerter (Suter) qualifizierte sich als Elfter und Randy Krummenacher (Kalex) als Zwölfter. Marco Colandrea (FTR) war dagegen wieder am Ende des Feldes zu finden und wird von Startplatz 31 angreifen. Für mehrere Topfahrer verlief das Qualifying schwierig. So wurde Toni Elias (Suter) 22. und sein Aspar-Teamkollege Nicolas Terol 27. Julian Simon (Suter) kam nach einem Sturz auch nur auf Platz 26. Rookie Eric Granado (MotoBI) wird als Vorletzter seinen ersten Grand Prix starten.

Für Max Neukirchner verlief das Training wieder einmal turbulent. In der zweiten Hälfte stürzte er, brachte die Kalex aber zurück an die Kiefer-Box. In der Schlussphase ging der Deutsche noch einmal auf die Strecke und verbesserte sich noch auf Rang 16.

Ergebnisse Moto2 Quali in Silverstone

1 40 Pol ESPARGARO SPA Pons 40 HP Tuenti KALEX 2’08.011 12 19 255.0
2 29 Andrea IANNONE ITA Speed Master SPEED UP 2’08.396 16 16 0.385 0.385 257.0
3 45 Scott REDDING GBR Marc VDS Racing Team KALEX 2’08.616 15 16 0.605 0.220 258.7
4 38 Bradley SMITH GBR Tech 3 Racing TECH 3 2’08.844 16 18 0.833 0.228 259.1
5 93 Marc MARQUEZ SPA Team CatalunyaCaixa Repsol SUTER 2’08.864 14 15 0.853 0.020 257.2
6 71 Claudio CORTI ITA Italtrans Racing Team KALEX 2’08.883 13 17 0.872 0.019 256.6
7 12 Thomas LUTHI SWI Interwetten-Paddock SUTER 2’09.120 15 16 1.109 0.237 256.0
8 5 Johann ZARCO FRA JIR Moto2 MOTOBI 2’09.353 14 16 1.342 0.233 261.0
9 15 Alex DE ANGELIS RSM NGM Mobile Forward Racing SUTER 2’09.639 18 18 1.628 0.286 255.1
10 3 Simone CORSI ITA Came IodaRacing Project FTR 2’09.776 8 15 1.765 0.137 256.8
11 77 Dominique AEGERTER SWI Technomag-CIP SUTER 2’09.801 16 16 1.790 0.025 257.0
12 4 Randy KRUMMENACHER SWI GP Team Switzerland KALEX 2’09.830 19 19 1.819 0.029 259.8
13 44 Roberto ROLFO ITA Technomag-CIP SUTER 2’09.994 16 16 1.983 0.164 256.7
14 8 Gino REA GBR Federal Oil Gresini Moto2 SUTER 2’10.077 15 16 2.066 0.083 252.6
15 63 Mike DI MEGLIO FRA S/Master Speed Up SPEED UP 2’10.080 14 16 2.069 0.003 260.1
16 76 Max NEUKIRCHNER GER Kiefer Racing KALEX 2’10.092 15 15 2.081 0.012 251.1
17 30 Takaaki NAKAGAMI JPN Italtrans Racing Team KALEX 2’10.154 4 15 2.143 0.062 253.9
18 36 Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team KALEX 2’10.202 4 17 2.191 0.048 256.4
19 14 Ratthapark WILAIROT THA Thai Honda PTT Gresini Moto2 SUTER 2’10.276 12 16 2.265 0.074 255.4
20 80 Esteve RABAT SPA Pons 40 HP Tuenti KALEX 2’10.298 10 12 2.287 0.022 256.7
21 49 Axel PONS SPA Pons 40 HP Tuenti KALEX 2’10.383 16 16 2.372 0.085 256.1
22 24 Toni ELIAS SPA Mapfre Aspar Team SUTER 2’10.473 13 16 2.462 0.090 256.8
23 47 Angel RODRIGUEZ SPA Desguaces La Torre SAG BIMOTA 2’10.921 15 15 2.910 0.448 251.6
24 19 Xavier SIMEON BEL Tech 3 Racing TECH 3 2’10.987 16 16 2.976 0.066 251.2
25 88 Ricard CARDUS SPA Arguiñano Racing Team AJR 2’11.383 4 15 3.372 0.396 248.7
26 60 Julian SIMON SPA Blusens Avintia SUTER 2’11.654 4 13 3.643 0.271 254.7
27 18 Nicolas TEROL SPA Mapfre Aspar Team SUTER 2’11.713 17 18 3.702 0.059 258.3
28 72 Yuki TAKAHASHI JPN NGM Mobile Forward Racing SUTER 2’11.764 17 17 3.753 0.051 256.5
29 7 Alexander LUNDH SWE Cresto Guide MZ Racing MZ-RE HONDA 2’12.084 16 17 4.073 0.320 248.2
30 95 Anthony WEST AUS QMMF Racing Team MORIWAKI 2’13.265 4 17 5.254 1.181 246.4
31 10 Marco COLANDREA SWI SAG Team FTR 2’13.502 14 16 5.491 0.237 250.1
32 22 Alessandro ANDREOZZI ITA Andreozzi Reparto Corse FTR 2’14.633 16 16 6.622 1.131 246.3
33 57 Eric GRANADO BRA JIR Moto2 MOTOBI 2’14.803 16 18 6.792 0.170 250.6
34 82 Elena ROSELL SPA QMMF Racing Team MORIWAKI 2’15.024 14 15 7.013 0.221 243.7

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *