Jack Miller © FGlaenzel

© FGlaenzel – Nach seinem ersten Sieg steht Jack Miller zum ersten Mal auf der Pole-Position

Jack Miller ist der Mann der Stunde in der Moto3-Klasse. Beim Saisonauftakt in Katar eroberte der KTM-Werksfahrer seinen ersten Grand-Prix-Sieg.

Nun holte sich der Australier in Texas auf dem Circuit of The Americas seine aller erste Pole-Position. Nachdem sich Honda auf der 5,5 Kilometer langen anspruchsvollen Strecke in den Trainings stark präsentierte hatte, schlug Miller im Qualifying zurück. Mit einer Runde in 2:16.342 Minuten hielt er die versammelte Honda-Power in Schach.

Efren Vazquez, der in den Trainings mit Bestzeiten glänzte, musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der Spanier hatte schließlich 0,347 Sekunden Rückstand. Dennoch war das Ergebnis für das Racing-Team-Germany von Dirk Heidolf positiv. Die erste Startreihe komplettierte Vizeweltmeister Alex Rins (Honda), der im Vorjahr mit einer KTM die Austin-Premiere gewonnen hat. Rins‘ Teamkollege Alex Maquez qualifizierte sich als Vierter in der zweiten Reihe.

Mit Niccolo Antonelli und Jakub Kornfeil folgten die nächsten beiden KTM-Fahrer auf den Positionen fünf und sechs. In die dritte Reihe schafften es Alexis Masbou (Honda), Romano Fenati (KTM) und Isaac Vinales (KTM). Brad Binder war als Zehnter der schnellste Mahindra-Fahrer. Allerdings flog der Südafrikaner mit Ablauf der Zeit spektakulär von seinem Motorrad. Im Qualifying kam teilweise starker Wind auf.

Auch Eric Granado, Antonelli, Scott Deroue und John McPhee verzeichneten im Qualifying Stürze. Die beiden deutschen Nachwuchshoffnungen blieben auf ihren Kalex-KTM sitzen, konnten sich aber nicht ins Rampenlicht fahren. Philipp Öttl wurde mit 2,5 Sekunden Rückstand 22. und Luca Grünwald wird am Sonntag von Startplatz 27 angreifen. Der Grand Prix (18:00 Uhr MESZ) führt am Sonntag über 18 Runden.

Ergebniss Moto3 Austin 2014 Qualifikation 1:

1 8 Jack MILLER AUS Red Bull KTM Ajo KTM 2’16.342 7 13 220.3
2 7 Efren VAZQUEZ SPA SaxoPrint-RTG HONDA 2’16.689 12 13 0.347 0.347 225.9
3 42 Alex RINS SPA Estrella Galicia 0,0 HONDA 2’16.898 14 14 0.556 0.209 223.5
4 12 Alex MARQUEZ SPA Estrella Galicia 0,0 HONDA 2’17.352 6 14 1.010 0.454 222.4
5 23 Niccolò ANTONELLI ITA Junior Team GO&FUN Moto3 KTM 2’17.380 13 13 1.038 0.028 219.4
6 84 Jakub KORNFEIL CZE Calvo Team KTM 2’17.524 14 14 1.182 0.144 228.3
7 10 Alexis MASBOU FRA Ongetta-Rivacold HONDA 2’17.552 12 12 1.210 0.028 227.2
8 5 Romano FENATI ITA SKY Racing Team VR46 KTM 2’17.603 12 13 1.261 0.051 224.6
9 32 Isaac VIÑALES SPA Calvo Team KTM 2’17.647 8 13 1.305 0.044 223.0
10 41 Brad BINDER RSA Ambrogio Racing MAHINDRA 2’17.958 4 12 1.616 0.311 224.5
11 19 Alessandro TONUCCI ITA CIP MAHINDRA 2’17.975 3 11 1.633 0.017 216.4
12 31 Niklas AJO FIN Avant Tecno Husqvarna Ajo HUSQVARNA 2’18.012 7 13 1.670 0.037 222.9
13 58 Juanfran GUEVARA SPA Mapfre Aspar Team Moto3 KALEX KTM 2’18.017 13 14 1.675 0.005 227.0
14 21 Francesco BAGNAIA ITA SKY Racing Team VR46 KTM 2’18.251 4 11 1.909 0.234 230.1
15 17 John MCPHEE GBR SaxoPrint-RTG HONDA 2’18.312 8 13 1.970 0.061 221.0
16 52 Danny KENT GBR Red Bull Husqvarna Ajo HUSQVARNA 2’18.365 13 13 2.023 0.053 219.9
17 98 Karel HANIKA CZE Red Bull KTM Ajo KTM 2’18.518 14 14 2.176 0.153 221.2
18 44 Miguel OLIVEIRA POR Mahindra Racing MAHINDRA 2’18.538 4 14 2.196 0.020 223.4
19 57 Eric GRANADO BRA Calvo Team KTM 2’18.557 4 10 2.215 0.019 220.4
20 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL Ongetta-AirAsia HONDA 2’18.615 12 14 2.273 0.058 224.9
21 33 Enea BASTIANINI ITA Junior Team Go&FUN Moto3 KTM 2’18.615 12 12 2.273 218.5
22 65 Philipp OETTL GER Interwetten Paddock Moto3 KALEX KTM 2’18.892 6 11 2.550 0.277 221.0
23 55 Andrea LOCATELLI ITA San Carlo Team Italia MAHINDRA 2’18.976 3 15 2.634 0.084 219.2
24 11 Livio LOI BEL Marc VDS Racing Team KALEX KTM 2’19.014 9 16 2.672 0.038 226.3
25 9 Scott DEROUE NED RW Racing GP KALEX KTM 2’19.074 11 13 2.732 0.060 222.4
26 61 Arthur SISSIS AUS Mahindra Racing MAHINDRA 2’19.251 12 14 2.909 0.177 220.9
27 43 Luca GRÜNWALD GER Kiefer Racing KALEX KTM 2’19.299 3 12 2.957 0.048 220.7
28 51 Bryan SCHOUTEN NED CIP MAHINDRA 2’19.723 4 14 3.381 0.424 223.9
29 3 Matteo FERRARI ITA San Carlo Team Italia MAHINDRA 2’20.093 3 13 3.751 0.370 223.3
30 38 Hafiq AZMI MAL SIC-AJO KTM 2’20.682 5 14 4.340 0.589 217.6
31 22 Ana CARRASCO SPA RW Racing GP KALEX KTM 2’20.876 3 14 4.534 0.194 220.2
32 95 Jules DANILO FRA Ambrogio Racing MAHINDRA 2’21.222 13 14 4.880 0.346 219.2

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *