Sandro Cortese - © KTM

© KTM - Sandro Cortese präsentierte sich in Assen sofort in bestechender Form

Die Moto3-Klasse startete am Donnerstag mit dem ersten Freien Training das Rennwochenende in Assen. Der befürchtete Regen blieb aus und die Sonne schien durch die vereinzelten Wolken. Es konnte fleißig trainiert werden. An der Spitze der Zeitenliste waren wieder die üblichen Verdächtigen zu finden. Souverän stellte KTM-Werksfahrer Sandro Cortese die Bestzeit auf. Der Deutsche brannte eine Runde in 1:45.455 Minuten in den Asphalt und war um 0,457 Sekunden schneller als sein Teamkollege Danny Kent.

Hinter dem Briten herrschten enge Abstände. Alberto Moncayo reihte sich mit der Kalex-KTM als Dritter ein. Erst auf Platz vier folgte das erste Honda-Motorrad. Maverick Vinales, der die letzten beiden Rennen gewonnen hat, hatte als Vierter einen Rückstand von 0,483 Sekunden auf seinen Titelkonkurrenten Cortese. Auf den Plätzen fünf bis sieben folgten Efren Vazquez, Niccolo Antonelli (beide FTR-Honda) und Luis Salom (Kalex-KTM).

Salom war der letzte Fahrer innerhalb einer Sekunde zu Cortese. Die Top 10 rundeten Alan Techer (TSR-Honda), Hector Faubel (Kalex-KTM) und Arthur Sissis (KTM) ab. Der Südafrikaner Brad Binder hat an diesem Wochenende die neueste Spezifikation des Kalex-Chassis zur Verfügung. Das brachte zunächst nicht die erhoffte Steigerung, denn der Youngster landete auf Position 27.

Auch im Mahindra-Lager ist es nicht rund gelaufen. Zunächst stürzte Dann Webb, bevor auch Marcel Schrötter in den Schlussmomenten zu Boden ging. Unter dem Strich landete der Deutsche auf Platz 20 und hatte einen Rückstand von 1,6 Sekunden. MZ-Pilot Toni Finsterbusch belegte Platz 26 und Jonas Folger (Ioda) Rang 32. Abgesehen von den beiden Mahindra-Stürzen war es ein ruhiges Training ohne besonderer Vorkommnisse.

Ergebnisse Moto3, Assen FP1

1 11 Sandro CORTESE GER Red Bull KTM Ajo KTM 1’45.455 15 15 206.6
2 52 Danny KENT GBR Red Bull KTM Ajo KTM 1’45.912 15 17 0.457 0.457 206.5
3 23 Alberto MONCAYO SPA Bankia Aspar Team KALEX KTM 1’45.923 15 19 0.468 0.011 200.7
4 25 Maverick VIÑALES SPA Blusens Avintia FTR HONDA 1’45.938 12 17 0.483 0.015 200.3
5 7 Efren VAZQUEZ SPA JHK Laglisse FTR HONDA 1’46.199 18 18 0.744 0.261 203.8
6 27 Niccolò ANTONELLI ITA San Carlo Gresini Moto3 FTR HONDA 1’46.332 19 19 0.877 0.133 204.0
7 39 Luis SALOM SPA RW Racing GP KALEX KTM 1’46.428 16 20 0.973 0.096 206.7
8 89 Alan TECHER FRA Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’46.508 12 19 1.053 0.080 203.0
9 55 Hector FAUBEL SPA Bankia Aspar Team KALEX KTM 1’46.532 15 18 1.077 0.024 202.7
10 61 Arthur SISSIS AUS Red Bull KTM Ajo KTM 1’46.553 17 18 1.098 0.021 207.8
11 63 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL AirAsia-Sic-Ajo KTM 1’46.560 15 16 1.105 0.007 206.6
12 5 Romano FENATI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’46.583 16 17 1.128 0.023 206.1
13 84 Jakub KORNFEIL CZE Redox-Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’46.608 19 19 1.153 0.025 197.8
14 31 Niklas AJO FIN TT Motion Events Racing KTM 1’46.731 16 17 1.276 0.123 204.3
15 26 Adrian MARTIN SPA JHK Laglisse FTR HONDA 1’46.744 18 18 1.289 0.013 200.9
16 44 Miguel OLIVEIRA POR Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’46.813 11 16 1.358 0.069 201.1
17 96 Louis ROSSI FRA Racing Team Germany FTR HONDA 1’46.837 18 20 1.382 0.024 201.2
18 42 Alex RINS SPA Estrella Galicia 0,0 SUTER HONDA 1’46.882 18 18 1.427 0.045 202.1
19 19 Alessandro TONUCCI ITA Team Italia FMI FTR HONDA 1’46.951 17 18 1.496 0.069 202.1
20 77 Marcel SCHROTTER GER Mahindra Racing MAHINDRA 1’47.073 14 16 1.618 0.122 197.5
21 53 Jasper IWEMA NED Moto FGR FGR HONDA 1’47.135 17 17 1.680 0.062 202.9
22 10 Alexis MASBOU FRA Caretta Technology HONDA 1’47.147 13 17 1.692 0.012 204.1
23 40 Julian MIRALLES SPA MIR Racing HONDA 1’47.532 12 14 2.077 0.385 200.5
24 32 Isaac VIÑALES SPA Ongetta-Centro Seta FTR HONDA 1’47.571 16 17 2.116 0.039 201.3
25 22 Bryan SCHOUTEN NED Dutch Racing Team HONDA 1’48.023 15 20 2.568 0.452 202.2
26 9 Toni FINSTERBUSCH GER Cresto Guide MZ Racing HONDA 1’48.040 14 19 2.585 0.017 200.2
27 41 Brad BINDER RSA RW Racing GP KALEX KTM 1’48.270 9 17 2.815 0.230 204.0
28 15 Simone GROTZKYJ ITA Ambrogio Next Racing SUTER HONDA 1’48.368 18 18 2.913 0.098 198.0
29 99 Danny WEBB GBR Mahindra Racing MAHINDRA 1’48.864 4 4 3.409 0.496 192.9
30 21 Ivan MORENO SPA Andalucia JHK Laglisse FTR HONDA 1’48.913 14 18 3.458 0.049 196.2
31 30 Giulian PEDONE SWI Ambrogio Next Racing SUTER HONDA 1’49.047 15 16 3.592 0.134 195.0
32 94 Jonas FOLGER GER IodaRacing Project IODA 1’49.243 5 6 3.788 0.196 191.8
33 8 Jack MILLER AUS Caretta Technology HONDA 1’49.262 17 18 3.807 0.019 200.3
34 51 Kenta FUJII JPN Technomag-CIP-TSR TSR HONDA 1’49.668 17 20 4.213 0.406 201.8
35 3 Luigi MORCIANO ITA Ioda Team Italia IODA 1’51.708 4 4 6.253 2.040 187.5

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp
Artikel veröffentlicht von:

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *