Marc Marquez - © FGlaenzel

© FGlaenzel – Tabellenführer Marc Marquez holte sich die Freitagsbestzeit in Alcaniz

Im ersten Freien Training zum Aragon-Grand-Prix war es Jorge Lorenzo, der sich knapp gegenüber Marc Marquez durchsetzte. Im zweiten Freien Training am Nachmittag drehte der WM-Führende die Verhältnisse um: Marquez jagte seine Honda RC213V in 1:48.987 Minuten um den 5,078 Kilometer langen Kurs und sicherte sich damit die Freitagsbestzeit.

Stefan Bradl kam Marquez am Nachmittag am nächsten. Der LCR-Honda-Pilot verlor auf seiner persönlich schnellsten Runde 0,132 Sekunden auf die Zeit des WM-Spitzenreiters. Dani Pedrosa auf der zweiten Werks-Honda reihte sich als Dritter ein.

Der amtierende Weltmeister Lorenzo (Yamaha) musste sich mit Rang vier begnügen. Für den einzigen Sturz sorgte Alvaro Bautista (Gresini-Honda; 5.) fünf Minuten vor Schluss. Zudem verpassten einige Fahrer ihre Bremspunkte und mussten Umwege fahren.

Die Top 10 der Ergebnisliste wurden von Cal Crutchlow (Tech-3-Yamaha; 6.), Ex-Weltmeister Valentino Rossi (Yamaha; 7.), dem Ducati-Duo Andrea Dovizioso (8.) und Nicky Hayden (10.) sowie CRT-Speerspitze Aleix Espargaro (Aspar-ART; 9.) komplettiert.

Pramac-Ducati-Neuzugang Yonny Hernandz (14.) war auch am Nachmittag der langsamste aller zwölf Fahrer auf einem Prototypen-Bike. Der Kolumbianer hatte neben Espargaro noch einen weiteren CRT-Fahrer vor sich: Hector Barbera (12.) auf der FTR des Avintia-Teams. Karel-Abraham-Ersatz Luca Scassa (21.) fiel im Vergleich zum Vormittag einen Rang ab. Damian Cudlin (PBM) war als 24. erneut der langsamste aller MotoGP-Piloten.

Ergebnisse MotoGP Aragon FP2:

1 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’48.987 4 17 325.3
2 6 Stefan BRADL GER LCR Honda MotoGP HONDA 1’49.119 15 18 0.132 0.132 331.5
3 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’49.254 7 19 0.267 0.135 330.7
4 99 Jorge LORENZO SPA Yamaha Factory Racing YAMAHA 1’49.405 4 17 0.418 0.151 326.9
5 19 Alvaro BAUTISTA SPA GO&FUN Honda Gresini HONDA 1’49.763 4 14 0.776 0.358 328.5
6 35 Cal CRUTCHLOW GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’49.840 4 18 0.853 0.077 319.7
7 46 Valentino ROSSI ITA Yamaha Factory Racing YAMAHA 1’49.909 5 16 0.922 0.069 325.3
8 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’50.034 13 17 1.047 0.125 323.6
9 41 Aleix ESPARGARO SPA Power Electronics Aspar ART 1’50.055 12 15 1.068 0.021 313.3
10 69 Nicky HAYDEN USA Ducati Team DUCATI 1’50.446 14 17 1.459 0.391 326.6
11 29 Andrea IANNONE ITA Energy T.I. Pramac Racing DUCATI 1’50.727 15 18 1.740 0.281 322.7
12 8 Hector BARBERA SPA Avintia Blusens FTR 1’50.913 14 16 1.926 0.186 317.1
13 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’50.944 8 18 1.957 0.031 321.0
14 68 Yonny HERNANDEZ COL Ignite Pramac Racing DUCATI 1’51.345 15 17 2.358 0.401 321.2
15 71 Claudio CORTI ITA NGM Mobile Forward RacingFTR KAWASAKI 1’51.461 9 17 2.474 0.116 308.3
16 14 Randy DE PUNIET FRA Power Electronics Aspar ART 1’51.699 12 16 2.712 0.238 309.2
17 5 Colin EDWARDS USA NGM Mobile Forward RacingFTR KAWASAKI 1’52.020 9 18 3.033 0.321 308.1
18 9 Danilo PETRUCCI ITA Came IodaRacing Project IODA-SUTER 1’52.121 18 18 3.134 0.101 307.7
19 7 Hiroshi AOYAMA JPN Avintia Blusens FTR 1’52.227 12 14 3.240 0.106 309.3
20 70 Michael LAVERTY GBR Paul Bird Motorsport ART 1’53.220 6 14 4.233 0.993 310.3
21 23 Luca SCASSA ITA Cardion AB Motoracing ART 1’53.338 14 17 4.351 0.118 303.3
22 67 Bryan STARING AUS GO&FUN Honda Gresini FTR HONDA 1’53.557 4 14 4.570 0.219 305.8
23 52 Lukas PESEK CZE Came IodaRacing Project IODA-SUTER 1’54.793 9 15 5.806 1.236 301.7
24 50 Damian CUDLIN AUS Paul Bird Motorsport PBM 1’55.343 15 16 6.356 0.550 304.5

Text von Mario Fritzsche

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *