Seit heute dröhnen auf der Rennstrecke von Jerez die Motoren. Zahlreiche Motorradteams aus verschiedenen Klassen haben sich zu privaten Testfahrten auf der Strecke im Süden von Spanien eingefunden. Unter anderem wird auch Ducati weiter an der Entwicklung des Motorrads für 2012 arbeiten. Dabei kommen jedoch nicht die beiden Werksfahrer, sondern Superbike-Weltmeister Carlos Checa und der Italiener Franco Battaini zum Einsatz.

Colin Edwards wird nach seinem tragischen Unfall mit Marco Simoncelli beim Rennen in Malaysia in

© Infront - Carlos Checa testet in Jerez die MotoGP-Ducati

Jerez erstmals wieder im Sattel sitzen und zum ersten Mal das CRT-Motorrad des Forward-Teams fahren. Nachdem bei den Tests in Valencia mit Carmelo Morales ein vergleichsweise unerfahrener Pilot auf der Maschine saß, wird Edwards die Suter-BMW erstmals einem richtigen Härtetest unterziehen.

Der US-Amerikaner wird nicht der einzige BMW-Fahrer in Jerez sein, denn auch das Superbike-Team der Münchener nimmt an den Tests teil. Dabei wird Marco Melandri erstmals auf der Maschine sitzen, worauf er sich sehr freut: „Erster echter 2012-Test. Aufgeregt und Nervös wie vor dem ersten Abendessen mit Manuela“, teilte Melandri via ‚Twitter‘ mit. Neben dem Italiener wird auch Teamkollege Leon Haslam in Spanien testen.

Aus der Moto2 werden eine ganzen Reihe von Teams Jerez testen: Forward mit Alex de Angelis und Yuki Takahashi, für Marc VDS fahren Scott Redding und Mika Kallio, Aspar nimmt mit Nicolas Terol und Toni Elias teil, Pons mit Pol Espargaro und Esteve Rabat, schließlich Tech3 mit Bradley Smith und Xavier Simeon sowie Gresini mit dem Briten Gino Rea.

Text von Markus Lüttgens

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *