MotoGP-Starterliste - © Bridgestone

© Bridgestone – In der kommenden MotoGP-Saison sollen 24 Mann in die Schlacht ziehen

(Motorsport-Total.com) – Die kommende MotoGP-Saison steht ganz im Zeichen der Rückkehr von Valentino Rossi zu seinem früheren Arbeitgeber Yamaha. Allerdings dürften auch der Einstieg von Moto2-Champion Marc Marquez beim Honda-Werksteam und der Wechsel von Andrea Dovizioso zu Ducati einige Spannung versprechen. Aus der nun veröffentlichten provisorischen MotoGP-Starterliste für 2013 gehen weitere interessante Details hervor.

Zunächst fällt auf, dass der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha) auf die Startnummer 1 verzichten wird. Der Champion wird auch im kommenden Jahr mit seiner Nummer 99 auf die Strecke gehen. Die beiden Bikes der Mannschaft von Paul Bird werden laut Nennliste Yonny Hernandez und Michael Laverty fahren. Der Kolumbianer soll die Aprilia-ART fahren, der Brite jene PBM-Maschine, die eigentlich für Shane Byrne vorgesehen war. „Skakey“ hat sich jedoch für einen Verbleib in der Britischen Superbike entschieden.

Im insgesamt 24 Motorräder umfassenden Feld finden sich zwölf waschechte Prototypen und eine ebenso große Anzahl von Bikes, die unter der Claiming-Rule (CRT) an den Start gehen sollen. Der einzig noch nicht vergebene Platz ist bei Ioda zu finden. Dort hat Danilo Petrucci seinen Sitz auf der Suter sicher, aber ein Teamkollege muss für 2013 noch gefunden werden.

Die provisorische MotoGP Starterliste (nach Startnummern):

4 – Andrea Dovizioso (Ducati) – Ducati
5 – Colin Edwards (Forward) – FTR-Kawasaki (CRT)
6 – Stefan Bradl (LCR) – Honda
7 – Hiroshi Aoyama (Avinta Blusens) – FTR (CRT)
8 – Hector Barbera (Avinta Blusens) – FTR (CRT)
9 – Danilo Petrucci (Iodaracing) – Suter (CRT)
11 – Ben Spies (Pramac) – Ducati
14 – Randy de Puniet (Aspar) – ART (CRT)
17 – Karel Abraham (Cardion AB) – ART (CRT)
19 – Alvaro Bautista (Gresini) – Honda
26 – Dani Pedrosa (Honda) – Honda
29 – Andrea Iannone (Pramac) – Ducati
33 – Michael Laverty (PBM) – PBM (CRT)
35 – Cal Crutchlow (Tech 3) – Yamaha
38 – Bradley Smith (Tech 3) – Yamaha
41 – Aleix Espargaro (Aspar) – ART (CRT)
46 – Valentino Rossi (Yamaha) – Yamaha
67 – Bryan Staring (Gresini) – FTR-Honda (CRT)
68 – Yonny Hernandez (PBM) – ART (CRT)
69 – Nicky Hayden (Ducati) – Ducati
71 – Claudio Corti (Forward) – FTR-Kawasaki (CRT)
93 – Marc Marquez (Honda) – Honda
99 – Jorge Lorenzo (Yamaha) – Yamaha
TBC – TBC (Iodaracing) – Suter (CRT)

Text von Roman Wittemeier

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *