© Bridgestone - War in Valencia zum letzten Mal eine Suzuki in der MotoGP am Start?

Die Zeichen stehen auf Abschied: Suzuki hatte bis vergangenen Freitag eine Deadline von der Dorna, um ihre Teilnahme für die kommende Saison zu bestätigen. Sollte das nicht passieren, rechnet Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta nicht mit Suzuki für 2012. Es blieb auch ruhig seitens Suzuki. Laut Informationen der ‚GPWeek‘ wurden die Mitarbeiter des Rennteams am Freitag per Email informiert, dass ihre Dienste nicht länger gebraucht werden. Crew-Chief Tom O’Kane hat bereits das Lager gewechselt und wird künftig an der Yamaha von Andrea Dovizioso bei Tech 3 arbeiten.

Offiziell hat Suzuki den Ausstieg noch nicht verkündet, doch es wird erwartet, dass das noch in dieser Woche passieren wird. „Ich habe mit Carmelo gesprochen und ihm gesagt, dass Suzuki noch eine Woche braucht, um eine offizielle Entscheidung zu verkünden“, wird Teammanager Paul Denning von ‚Motor Cycle News‘ zitiert. „Je länger die Ungewissheit andauert, desto schwieriger wird es. Es ist nicht positiv, dass wir am vergangenen Freitag keine klare Position beziehen konnten.“

Sollte Suzuki offiziell aussteigen, blieben nur drei Werksteams in der MotoGP. Honda, Yamaha und Ducati werden im kommenden Jahr je vier Motorräder einsetzen. Das wären zwölf Maschinen. Der Rest des Feldes soll mit Claming-Rule-Teams aufgefüllt werden. Ezpeleta ist zuversichtlich, dass es bis zu zehn CR-Teams geben wird, was das Starterfeld auf 22 vergrößern würde.

Das Crescent-Team von Paul Denning ist im kommenden Jahr fix in der Superbike-Weltmeisterschaft unterwegs. Leon Camier ist als Fahrer bestätigt. Das zweite Motorrad bekommt aller Wahrscheinlichkeit John Hopkins. Randy de Puniet testete vergangene Woche einen Tag mit der GSV-R beim Valencia-Test. Der Franzose hat für kommende Saison noch keinen Vertrag in der Tasche. In der MotoGP ist auf den neuen Prototypen alles besetzt. Offiziell steht nur noch der Vertrag von Stefan Bradl mit LCR-Honda aus.

Text von Gerald Dirnbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *