© Yamaha - Ben Spies ist in der Qualifikation ein kleiner Fahrfehler unterlaufen

Das erste Qualifying für das Yamaha-Werksteam hat Ben Spies auf dem fünften Platz beendet. Kontinuierlich verbesserte sich der Texaner auf dem Losail-Kurs und fuhr schlussendlich eine persönliche Bestzeit von 1:55.059 Minuten. Auf die Honda-Spitze fehlte knapp eine Sekunde. Ein kleiner Fehler verhinderte eine bessere Platzierung. Somit wird Spies das erste Saisonrennen von der zweiten Reihe aus starten.

„Platz fünf ist in der Startaufstellung eigentlich besser als Platz vier“, spricht Spies die schmutzigere Seite der Zielgeraden an. „Aber eigentlich wollte ich in der ersten Reihe stehen. Es war keine perfekte Qualifikation. Ich konnte nicht die perfekte Runde fahren, aber das kann man selten.“

„Ich glaube nicht, dass ich vom Optimum weit weg war. Es ist nicht so schlecht. Wir haben ein gutes Paket und können im Rennen um das Podium kämpfen. Ich habe mein Bestes gegeben, also war es kein schlechter Start in das neue Jahr.“ Teamkollege Lorenzo wurde Dritter, war aber nur um knapp mehr als eine Zehntelsekunde schneller.

Das Yamaha-Werksteam hat das Podium als Ziel ausgegeben. Teamdirektor Massimo Meregalli ist zuversichtlich, dass seine Piloten das schaffen können. „Wir starten mit beiden Fahrern von guten Positionen. Ihr Renntempo ist sehr gut, also sind wir bereit. Ben ist mit seiner Abstimmung sehr zufrieden.“

„Ihm ist zwar ein kleiner Fehler unterlaufen, der Zeit gekostet hat, aber sein Motorrad funktioniert mit gebrauchten Reifen sehr gut. Wir sind deshalb zuversichtlich. Im Aufwärmtraining legen wir die letzten Details fest, um so gut wie möglich vorbereitet in das Rennen zu gehen.“

Text von Gerald Dimbeck

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *