Casey Stoner © Honda

© Honda - Casey Stoner dominerte bisher die MotoGP-Tests

Nach dem bisherigen Verlauf der Wintertests der MotoGP scheint Casey Stoner beim Unternehmen Titelverteidigung voll auf Kurs zu sein. Sechs Tage testete die MotoGP in diesem Winter in Sepang, viermal war Stoner der schnellste Fahrer. An den beiden übrigen Tagen konnte der Australier einmal wegen eines technischen Problems gar nicht aus der Box fahren, ein anderes Mal war er wegen einer Zerrung um Rücken nicht einsatzfähig.

Bei Yamaha regiert man trotz der Dominanz des Honda-Fahrers bislang gelassen: „Caseys Form macht uns keine Sorgen. Dass er schnell ist, wissen wir schon seit fünf Jahren“, wird Teamchef Wilco Zeelenberg von ‚MotoCycleNews‘ zitiert. Der Niederländer sieht die Situation eher positiv: „Ich glaube, wir sind näher dran als im vergangenen Jahre, und als Weltmeister ist er natürlich unser Hauptrivale.“

Zeelenberg rechnet in dieser Saison erneut mit einem engen Dreikampf an der Spitze: „Casey, Dani und Jorge sind die drei Jungs an der Spitze. Wenn einer von ihnen einen Fehler macht, sind die anderen beiden gleich da und du verlierst auf einen Schlag eine Menge Punkte“, erklärt der Teamchef und führt als Beleg einige Beispiele aus der Saison 2011 an.

„Wir sind in Silverstone ausgefallen und Casey hat gewonnen, wir hatten in Assen ein Problem und Casey war auf dem Podium. So verlierst du schnell viele Punkte.“ Daher könne man sich im Kampf um den WM-Titel Ausfälle kaum leisten. „Wenn du nicht ins Ziel kommst und Casey wird Neunter, dann ist das kein Problem. Aber das passiert einfach nicht. Die drei Jungs sind besser als der Rest, so läuft das Spiel im Moment“, so Zeelenberg.

Text von Markus Lüttgens

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Gaskrank Buchtipp

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *