Casey Stoner - © Ducati

© Ducati – Casey Stoner wird seinen Test zwei Wochen später als geplant nachholen

Eigentlich sollte Ex-Weltmeister Casey Stoner am Sonntag und Montag (6. und 7. März) in Katar für Ducati testen. Die Italiener mussten den Test allerdings kurzfristig absagen, weil das Reglement einen Test 14 Tage vor einem Grand Prix auf der gleichen Strecke verbietet.

Nun gibt es einen neuen Termin für Stoners Katar-Test. Via Twitter gab Ducati bekannt, dass der Australier am 21. und 22. März auf dem Losail International Circuit fahren wird.

Damit wird Stoner unmittelbar nach den MotoGP-Stammpiloten auf die Strecke gehen, die dort nur einen Tag vorher (Sonntag, 20. März) den Saisonauftakt bestreiten. Bei dem Privattest soll der 30-Jährige erstmals die neue Desmosedici GP fahren. Bei seinen bisherigen Testeinsätzen für Ducati war Stoner lediglich auf der GP15 des Vorjahres unterwegs.


Durch die Verschiebung kann Ducati vor dem Saisonauftakt in Katar keine weiteren Daten sammeln. Die Tatsache, dass Stoner nun allerdings nur einen Tag nach den Stammpiloten auf die Strecke geht, macht die Sache aber trotzdem interessant, weil der Australier damit unter sehr ähnlichen Bedingungen wie die Werkspiloten fahren wird. Ducati kann die von Stoner gesammelten Daten damit direkt mit denen der Stammfahrer vergleichen.

Ein Renn-Comeback dürfte für Stoner derweil aber auch weiterhin kein Thema sein. Als der Australier Anfang Februar gemeinsam mit den anderen MotoGP-Piloten in Sepang testete, erklärte der Ex-Champion: „Mir macht es mehr Spaß, die Rennen von außen zu beobachten, als selbst involviert zu sein.“

Text von Ruben Zimmermann

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *