Jorge Lorenzo - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – orge Lorenzo sitzt ab der kommenden Saison auf einer Ducati Desmosedici

Es ist offiziell: Weltmeister Jorge Lorenzo wird ab der kommenden Saison für Ducati fahren.

Der dreimalige MotoGP-Champion unterschrieb vor dem Europaauftakt in Jerez einen Zweijahresvertrag bei den „Roten“ und wird Yamaha am Ende der Saison verlassen.

Seit seinem MotoGP-Debüt in der Saison 2008 ging Lorenzo für das Yamaha-Werksteam an den Start und absolvierte bisher 141 MotoGP-Rennen für den japanischen Hersteller.

Nach einem fulminanten Debüt – er stand bereits bei seinem ersten MotoGP-Rennwochenende auf der Pole-Position – kämpfte Lorenzo in seiner zweiten MotoGP-Saison mit Teamkollege Valentino Rossi um den WM-Titel. 2010 holte der zweifache 250er-Champion dann erstmals die MotoGP-Krone und ging in der Folgesaison mit der Startnummer 1 an den Start.


2012 und 2015 folgten weitere Titel für Yamaha. Insgesamt 41 MotoGP-Siege holte Lorenzo für Yamaha. Das Podium in Austin war sein 99. Top-3-Ergebnis mit der M1. Während Lorenzo Jahr für Jahr um Siege kämpfen konnte, erlebte Ducati in den vergangenen Jahren einige Tiefpunkte. Nach Casey Stoners Weggang blieben die sportlichen Erfolge aus.

Ducati ist seit 2010 ohne Sieg in der MotoGP. Die Ära Valentino Rossi ist ein Kapitel, auf das man in Bologna ungern zurückschaut. Doch bereits im Vorjahr gelang den Italienern mit der GP15 dir Rückkehr an die MotoGP-Spitze. In diesem Jahr fährt Ducati mit der Desmosedici GP auf Augenhöhe zu Honda und Yamaha. Luigi Dall’Igna konnte die Ducati-Rennabteilung in den vergangenen Jahren deutlich effektiver gestalten. Zudem konnte man Stoner zurückholen. Der Australier ist seit dem Winter neben Michele Pirro offizieller Ducati-Testfahrer.

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Offiziell: Jorge Lorenzo wechselt zu Ducati

  1. Pingback: Motorrad-Nachrichten - Seite 435

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *