www.penz13.com

www.penz13.com

Böhlen. Das Penz13.com Franks Autowelt Racing Team ist für die FIM World Endurance Championship 2014 gerüstet. Die Superstock Weltcup-Sieger von 2012 wollen eben jenes Ziel wieder in Angriff nehmen und werden dabei auf Teile der Weltmeister-Truppe bauen, aber auch neue Komponenten integrieren. Bleiben werden die zuverlässigen und erprobten Maschinen in Form von BMW S 1000 RR Bikes.

Für die Saison 2014 in der Superstock-Klasse der Langstrecken WM sind der US-Amerikaner Jason Pridmore und der Spanier Pedro Vallcaneras einmal mehr gesetzt. Beide haben eine langjährige Verwurzelung im Team von Rico Penzkofer und holten auch 2012 gemeinsam den Titel. Im letzten Jahr erreichten beide zusammen den dritten WM-Rang und gewannen die acht Stunden von Oschersleben.

Der Niederländer Arie Vos wird 2014 ins Penz13.com-Team zurückkehren. Nach zwei Saisons in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft wird sich der fünffache Niederländische Meister wieder voll und ganz auf die Langstrecke konzentrieren. Der 38-Jährige hat bereits einige Rennen für das Penz13.com Franks Autowelt Racing Team bestritten und freut sich, wieder an Bord zu sein – Allerdings nicht beim Saisonstart zum Bol d’Or, den 24 Stunden von Magny Cours am 26./27. April. Vos wird dann seinen Verpflichtungen in der niederländischen Meisterschaft nachkommen müssen.

Für den Auftakt beim legendären Bol d’Or konnte das Team von Rico Penzkofer derweil einen schnellen Ersatzpiloten für Vos verpflichten: Der amtierende IDM-Superstock Champion Bastien Mackels wird als dritter Pilot in die Qualifyings in Frankreich starten.

Rico Penzkofer, Team Principal, GER:

„Die FIM World Endurance Championship 2014 steht in den Startlöchern und wir sind bereit: Unsere Fahreraufstellung steht und die Vorbereitung der Motorräder ist abgeschlossen – da hat unser Crew-Chief Gordon Unger wieder ganze Arbeit geleistet. Die ersten Tests und Roll-Outs waren auch vielversprechend, jetzt kann es losgehen. Unser Ziel für die Saison 2014 ist es, den Titel im Superstock-Weltcup wieder nach Deutschland zu holen.“

Penz13.com Racing Team
www.penz13.com
facebook.com/penz13
twitter.com/penz13com
youtube.de/penz13WEC

highsidePR
Toni Börner
www.highside.de
info@highside.de
+49 173 672 90 60

Penz13
Infos: Penz13.com auf Facebook
Website Penz13.com

highsidePR
Toni Börner
press@penz13.com
+49 173 672 90 60

Artikel eingestellt von

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *