Jorge Lorenzo - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Mit WM-Führung im Rücken macht das Spritzen gleich noch mehr Spaß

So ein Wochenende wünscht man sich als Rennfahrer: In Le Mans lief für Jorge Lorenzo alles nach Plan.

Der Spanier war an allen drei Tagen in Frankreich der schnellste Mann und ist somit auch der logische Sieger des MotoGP-Events. „Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg, weil fast alles perfekt war“, jubelt der Yamaha-Pilot, nachdem er mit mehr als zehn Sekunden Vorsprung die Ziellinie überfuhr.

Schon am Samstag feierte Lorenzo einen neuen Streckenrekord, bevor er am Sonntag am Start davonbrauste und von der Konkurrenz nicht mehr eingeholt werden konnte. Weil die Gegner wie Andrea Iannone, Andrea Dovizioso und Marc Marquez hinter ihm auch noch reihenweise stürzten, fuhr Lorenzo an der Spitze ein einsames Rennen – was aber nicht so einfach ist: „Das Rennen war lang und wollte einfach nicht aufhören“, lacht er.

Um seine Konzentration nicht zu verlieren, pushte er sich selbst mit einem Zeitenziel von hohen 1:33er-Zeiten, denn er wusste, dass er dennoch keinen Fehler machen darf. „Das Bike war großartig, und die Reifen ebenfalls“, lobt er. „Michelin hat einen großartigen Job gemacht, um die Reifen zu verbessern. Sie geben ein wenig mehr Grip und wir hatten das ganze Rennen über mehr oder weniger die gleiche Pace.“


Und so war der zweite Saisonsieg letzten Endes nur noch Formsache. Das bedeutet auch, dass er die WM nun mit fünf Punkten Vorsprung anführt. „Es war ein perfekter Tag, speziell für die Meisterschaft“, sagt der Spanier, denn durch den 13. Platz von Marquez verlor sein Landsmann mächtig an Boden, was Lorenzo nicht unbedingt erwartet hatte: „Ich wusste, dass er die Chance hatte, mit mir um den Sieg zu kämpfen oder zumindest Zweiter oder Dritter zu werden. Dann hätte er die Führung behalten.“

So hat nun aber jeder der drei Favoriten einen Patzer gehabt: Lorenzo in Argentinien, Rossi in Austin und Marquez in Le Mans. „In gewisser Weise startet die Meisterschaft damit wieder von vorne, bloß dass wir jetzt fünf Punkte voraus sind“, grinst Lorenzo. Und mit Mugello kommt als nächstes eine Strecke, die dem Spanier liegt: „Dort kann ich alle meine Stärken ausspielen“, sagt er. Doch Valentino Rossi dürfte beim Heimspiel etwas dagegen haben…

Ergebnisse MotoGP 2016 LeMans

1 25 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 43’51.290 160.3
2 20 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 44’01.944 159.6 10.654
3 16 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 44’05.467 159.4 14.177
4 13 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 44’10.009 159.1 18.719
5 11 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 44’16.221 158.8 24.931
6 10 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 44’24.211 158.3 32.921
7 9 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 44’29.541 158.0 38.251
8 8 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 44’29.794 158.0 38.504
9 7 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 44’39.826 157.4 48.536
10 6 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 44’45.792 157.0 54.502
11 5 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar Team MotoGP DUCATI 44’53.967 156.5 1’02.677
12 4 76 Loris BAZ FRA Avintia Racing DUCATI 44’58.948 156.3 1’07.658
13 3 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 44’27.515 152.4 1 lap
Not classified
38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 30’02.401 158.8 9 laps
43 Jack MILLER AUS Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 27’07.047 157.4 11 laps
4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 23’34.694 159.7 13 laps
29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI 17’56.425 153.9 17 laps
53 Tito RABAT SPA Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 11’17.332 155.7 21 laps
35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 9’33.909 157.5 22 laps
68 Yonny HERNANDEZ COL Aspar Team MotoGP DUCATI 9’37.441 156.5 22 laps
45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 8’00.164 156.8 23 laps

Text von Norman Fischer

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *