Valentino Rossi - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Valentino Rossi hat morgen eine Menge Arbeit vor sich

Die Fans von Valentino Rossi hatten beim heutigen MotoGP-Qualifying in Le Mans nicht viel zu lachen.

Während Rivale Jorge Lorenzo souverän auf die Pole-Position fuhr, landete der Italiener nur auf dem siebten Rang und steht damit beim Grand Prix in Frankreich nur in der dritten Startreihe.

0,854 Sekunden fehlten dem Yamaha-Piloten am Ende auf seinen Teamkollegen, was er auf seine eigene Kappe nimmt.

„Leider habe ich viele Fehler gemacht, weil wir verschiedene Strategien hatten, die nicht funktioniert haben“, fasst er sein verkorkstes Qualifying zusammen. Auch der Verkehr auf der Strecke habe ihm nicht geholfen: „Dadurch habe ich viel Zeit verloren“, so Rossi. Als Ausrede will der Routinier dies aber nicht gelten lassen, denn mit seinem finalen Versuch hatte er noch die Chance, sein Potenzial auszuschöpfen – was ihm aber nicht gelang.

„Ich denke, dass ich in den Top 5 hätte bleiben können, aber ich habe beim Anbremsen von Kurve 6 einen Fehler gemacht und bin von der Strecke abgekommen“, erklärt er. „Es ist schade, weil wir uns seit gestern verbessern konnten und in Sachen Rennpace ziemlich konkurrenzfähig sind, aber wir müssen dennoch aus der dritten Reihe starten.“ Von dort aus hofft der Italiener am Sonntag auf ein gutes Rennen, doch das wird nicht so einfach, meint er.


„Wenn wir ein gutes Rennen haben möchten, dann müssen wir uns wohl ein wenig verbessern, weil es einige Bereiche gibt, in denen ich nicht stark genug bin. Wenn wir diesen Sprung schaffen, dann werden wir ein gutes Rennen haben können. Trotzdem wird es schwierig, wenn du aus der dritten Reihe startest.“ Bereits gestern hatte sich der Mann mit der 46 über fehlende Stabilität an seinem Motorrad beschwert.

Im heutigen Training konnte sich Rossi allerdings wieder etwas wohler auf der Yamaha fühlen, weil das Team beim Setup die richtigen Schritte getätigt hat. Auch aus diesem Grund ist Teammanager Massimo Meregalli überzeugt davon, dass die Qualifikation nicht das wahre Potenzial widergespiegelt hat. Trotzdem möchte man für Sonntag noch einiges probieren: „Wir werden einige finale Änderungen an seinen Einstellungen vornehmen, die wir morgen im Warm-Up testen werden“, so Meregalli. Für heute hilft das allerdings nicht mehr viel…

Ergebnisse Qualifikation MotoGP 2016 LeMans

1 99 Jorge LORENZO SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA Q2 1’31.975 7 7 313.3
2 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA Q2 1’32.416 8 9 0.441 0.441 306.0
3 29 Andrea IANNONE ITA Ducati Team DUCATI Q2 1’32.469 3 6 0.494 0.053 314.0
4 44 Pol ESPARGARO SPA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA Q2 1’32.502 8 8 0.527 0.033 312.8
5 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI Q2 1’32.587 6 8 0.612 0.085 313.3
6 38 Bradley SMITH GBR Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA Q2 1’32.820 7 8 0.845 0.233 309.6
7 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA Q2 1’32.829 3 8 0.854 0.009 311.0
8 25 Maverick VIÑALES SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI Q2 1’32.933 8 8 0.958 0.104 307.8
9 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA Q2 1’32.963 6 7 0.988 0.030 308.0
10 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI Q2 1’33.102 6 7 1.127 0.139 309.8
11 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA Q2 1’33.109 3 7 1.134 0.007 311.3

Ergebnisse Q1 (Qualifikation) MotoGP 2016 LeMans

1 41 Aleix ESPARGARO SPA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’33.139 4 7 306.1
2 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’33.199 6 7 0.060 0.060 307.0
3 8 Hector BARBERA SPA Avintia Racing DUCATI 1’33.291 7 7 0.152 0.092 311.5
4 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Yakhnich DUCATI 1’33.310 7 7 0.171 0.019 310.0
5 68 Yonny HERNANDEZ COL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’33.360 7 7 0.221 0.050 303.8
6 50 Eugene LAVERTY IRL Aspar Team MotoGP DUCATI 1’33.452 8 8 0.313 0.092 310.8
7 6 Stefan BRADL GER Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’34.003 8 8 0.864 0.551 300.5
8 43 Jack MILLER AUS Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’34.049 8 8 0.910 0.046 306.5
9 19 Alvaro BAUTISTA SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’34.333 7 7 1.194 0.284 304.9
10 53 Tito RABAT SPA Estrella Galicia 0,0 Marc VDS HONDA 1’34.348 3 7 1.209 0.015 299.3
11 76 Loris BAZ FRA Avintia Racing DUCATI 1’34.455 7 7 1.316 0.107 302.5

Text von Norman Fischer

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Quali MotoGP LeMans: Valentino Rossi räumt Fehler ein

  1. Pingback: Quali MotoGP LeMans: Valentino Rossi räumt Fehler ein | | Westbiker´s Checkpoint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *