Sam Lowes - © Gresini Racing

© Gresini Racing – Ex-Speed-Up-Pilot Sam Lowes ist vom Potenzial der Kalex überzeugt

Ex-Speed-Up-Pilot Sam Lowes machte 2015 im Vergleich zu 2014 eine beachtliche Steigerung.

Nach einer sturzreichen Debütsaison, die er als WM-13. beendete, gelangen Lowes in der abgelaufenen Saison einige Podestplätze und eine Sieg. Am Ende lag der Brite auf Position vier der Fahrerwertung und war mit Abstand bester Nicht-Kalex-Pilot.

In der neuen Saison möchte Lowes um den Titel kämpfen. Helfen soll dabei der Wechsel von Speed Up zu Kalex.

„Es war eine Saison mit vielen guten Momenten. Als Racer möchte man immer mehr gewinnen und die Meisterschaft für sich entscheiden, doch verglichen mit 2014 konnte ich meine Konstanz deutlich verbessern. Ich war auf jeder Strecke schnell. Ich bin deswegen mit meiner Saison sehr zufrieden“, bilanziert der ehemalige Supersport-Weltmeister, der für 2016 nur ein Ziel hat: „Ich möchte Weltmeister werden!“

In der Saison 2015 war Lowes meist auf sich alleine gestellt, wenn es um das perfekte Setup der Maschine ging. 2016 tritt er mit dem Motorrad an, mit dem der Großteil des Feldes an den Start geht. „Die Speed Up liegt nicht weit zurück. Ich testete die Kalex und liebte sie von der ersten Runde. Die Kalex lässt sich einfacher fahren, vermittelt ein besseres Gefühl für die Strecke und lenkt besser ein“, vergleicht der Gresini-Pilot im Gespräch mit ‚MotoGP.com‘. „Beide Motorräder sind siegfähig. Nächstes Jahr sitze ich auf dem gleichen Motorrad wie die anderen Fahrer. Vielleicht ist das eine Hilfe.“

Und wer wird 2016 derjenige sein, den es zu schlagen gilt? „In der Moto2 hat jeder das Potenzial, für Überraschungen zu sorgen“, betont Lowes. „Ich erwarte, dass Kent und Oliveira stark sein werden. Baldassarri zeigte bei den finalen Rennen starke Leistungen. Doch auch die beiden Marc-VDS-Piloten werden sich verbessern und vorn dabei sein. Zarco und Rins werden meine größten Gegner sein. Ich könnte aber 15 Fahrer nennen, die 2016 in der Lage sein sollten, Rennen zu gewinnen.“ Nach der Saison 2016 wird Lowes mit Gresini in die MotoGP aufsteigen und den Platz von Stefan Bradl oder Alvaro Bautista übernehmen.

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *