© www.worldsbk.com - Shane Byrne Althea Racing

Für Shane Byrne sollte es keine Probleme geben rechtzeitig zum Hannspree FIM Superbike-Rennen in Brünn wieder fit zu sein. Der Brite war bei den Testfahren in Imola in einem Zusammenstoß mit Leon Haslam verwickelt.

Genesio Bevilacqua, Althea Racing Manager sagte: „Die Nähte an der linken Hand, die in Imola gemacht worden, sollten Shane in Brünn nicht behindern. Er hat keinen Bruch davon getragen, weshalb wir recht optimistisch sind. Ich bin sicher die Ärzte werden ihm grünes Licht geben.

Shane wird wie alle britischen Fahrer reagieren und die Schmerzen einfach ignorieren und so tun als seien sie gar nicht da. Wenn alles so läuft, wie wir hoffen, dann sollten wir unsere Resultate im Vergleich zum letzten Jahr verbessern können.“

2009 konnte Shane Byrne mit seiner privaten Ducati 1098 auf die Plätze vier und sieben fahren.

Worldsbk.com
Quelle und weitere Infos:  www.worldsbk.com

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *